Ein Pflichtsieg mit guter Teamleistung

Teilen
U14/2 Jugendoberliga (Spieltag 18)
Spielbericht U14/2

 

Ruhrpott Baskets Herne – TSV Hagen 1860 2

 

Endstand: 29:72
Halbzeit: 10:43

 

Zu Gast bei den Ruhrpott Baskets Herne waren die Fronten schnell geklärt. Bis zur 8. Minuten ließen die Hagener Mädels keinen Punkt der Gegner zu (21:0). In früheren Spielen hatte man schon oft die Erfahrung gemacht, dass in solchen Spielen man irgendwann aufhörte Basketball zu spielen. Deshalb wollten wir heute 4 von 4 Vierteln gut Basketball spielen und trotz vieler Wechsel den Faden nicht abreißen lassen. Dies gelang uns auch zu größten Teilen. Lediglich im letzten Viertel, gelang es den Gegnern erstmals mehr als 10 Punkte zu erzielen. Das ganze Spiel über bewegten wir den Ball gut und mit ein bisschen mehr Konzentration beim Abschluss, wäre das Ergebnis noch deutlicher ausgefallen.

Dieses Spiel hat im Großen und Ganzen gezeigt, dass das Team noch mehr zusammengewachsen ist. Auch ist es schön zu verzeichnen, dass sich erstmals Jette Sadowsky (unter Jubel ihrer Mädels) in die Punkteliste eintragen konnte.

Zum Schluss geht ein Lob an Emmi, die bis zum Schluss auf dem Feld stand und sich heute gut zeigen konnte.


Für den TSV spielten:

Vlera Idrizi (2), Romy Schmidtkunz (20), Melis Alan (7), Greta Breucker (6), Selinay Güdül (6), Paula Figge (6), Maya Backhove (11), Zoe Jüng (4), Emmi Perlick, Carla Rabe (4), Luisa Visarius(4), Jette Sadowsky (1)

Laura Eicken & Lisa Kleinhempel

Facebook Like