Ein Spiel auf Augenhöhe

Teilen
U14/2 Jugendoberliga (Spieltag 11)
Spielbericht U14/2

 

TSV Hagen 1860 2 – BSV Wulfen

 

Endstand: 72:60
Halbzeit: 31:31

 

Am 20.01.18 kam der BSV Wulfen zu Gast in die Öwen-Witt-Halle.

Bereits ab der ersten Minute war das Spiel hart umkämpft, beide Teams traten von Beginn an hoch motiviert auf und kämpften um jeden Punkt. Lediglich die Reboundquote ließ aus Hagener Sicht zu wünschen übrig (17:15).

Auch im zweiten Viertel schenkten sich die Mannschaften nichts. Das Spiel war weiterhin ausgeglichen (14:16). Jedoch machten sich unsere Großen, Lena Shachowski und Maya Backhove, unterm Korb bemerkbar, was Offense wie Defense den U14-Mädels viele Ballgewinne sicherte. Auch vorne arbeiteten die beiden gut zusammen und sicherten dem Team verdiente Punkte. Ohnehin nahm die Dynamik im Hagener Spiel mehr und mehr zu, was auch Charly Voigt, nicht nur eine aggresive Defense, sondern auch mutige Aktionen im Angriff, zeigte.

Nach der Halbzeit spielte der TSV Hagen 1860 sein bestes Viertel. Durch schnelle Fastbreaks sowie ruhiges Setplay konnten sich die Hagener Mädels absetzen und einen Vorsprung von neun Punkten ausbauen (19:10). Im, in der Vergangenheit so oft verkorksten, dritten Viertel zeigte das Team mehr und mehr Kampfgeist und Wille dieses Spiel für sich zu entscheiden.

In den letzten zehn Minuten konnte die U14/2 den BSV Wulfen trotz einiger Foulprobleme auf Distanz halten und auch dieses Viertel knapp mit 22:19 für sich entscheiden.


Für den TSV spielten:

Perlick, E. (0); Idrizi, V. (0); Jüng, Z. (6); Schmidtkunz, R. (20); Shachowski, L. (11); Alan, M. (0); Güdül, S. (2); Voigt, C. (0); Backhove, M. (15); Rabe, C. (4); Figge, P. (14)

Laura Eicken & Lisa Kleinhempel

Facebook Like