TSV Damen gewinnen ihr letztes Saisonspiel

Regionalliga Damen (Spieltag 22)
Spielbericht RLD

 

TSV Hagen 1860 – Telekom Baskets Bonn

 

Endstand: 66:53
Viertelergebnisse: 15:10/21:13/16:11/14:19

 

Schon von Beginn zeichnete sich ab, dass das Hohenleye Team dem Gegner technisch und taktisch überlegen war. So gingen die Hagenerinnen von Beginn an in Führung und verwandelten konstant ihre freien Würfe. Der nur zu 7. angetretende TSV tat dann aber auch nicht mehr als nötig um den konstanten 12 Punkte Vorsprung den man sich zur Halbzeit erarbeitet hatte, zu halten. So war man bei vielen Aktionen auch häufig mal einen Schritt zu spät und es fehlte die nötige Spannung in der Verteidigung. Doch diese Leistung reichte um die Bonnerinnen zu besiegen, die im letzten Viertel noch einmal verkürzen konnten, aber nicht den TSV Sieg in Gefahr brachten. „TSV Damen gewinnen ihr letztes Saisonspiel“ weiterlesen

RLD Vorbericht: Ersatzgeschwächt in das letzte Saisonspiel gegen die Telekom Baskets

Ohne Kaja Scheller (WNBL in Halle) und Justyna Kowalik (arbeitstechnisch verhindert) werden die TSV Damen das letzte Saisonspiel nur zu 7. antreten können.

Hochball in der Sporthalle Altenhagen ist am Samstag um 16 Uhr. Tabellarisch hat dieses Spiel keine Auswirkungen mehr, so landen die Hagenerinnen auf einem hervorragenden 4. Platz. Trotzdem will man sich natürlich angemessen und mit einem Sieg aus der Saison verabschieden. „Auch im Hinspiel haben wir es mit 6 Spielerinnen geschafft, die Bonnerinnen in Schach zuhalten und den Sieg mit nach Hause zunehmen“, erinnert sich Assistant Coach Marcus Höhn, der am Samstag sein letztes Spiel als TSV Trainer absolvieren wird. „Man darf aber mit Sicherheit davon ausgehen, dass auch die „RLD Vorbericht: Ersatzgeschwächt in das letzte Saisonspiel gegen die Telekom Baskets“ weiterlesen

Mit einem Statement und ganz viel Spiellaune auf Platz 4

Regionalliga Damen (Spieltag 21)
Spielbericht RLD

 

RheinStars Köln – TSV Hagen 1860

 

Endstand: 38:86
Viertelergebnisse: 8:28/10:18/8:17/12:23

 

Mit ihrer besten Saisonleistung dominierten die Hagenerinnen die RheinStars und sichern sich abschließend den 4. Tabellenplatz in der Regionalliga. Dieser ist ihnen am letzten Spieltag nun nicht mehr zunehmen.

Fünf Minuten waren gespielt, als Rheinstars Coach Stricker zur 2. Auszeit bat. 18:0 stand es zu diesem Zeitpunkt. Hervorragendes Ball Movement, freie Würfe und jede Spielerin in der Punkteliste hatte das Hohenleye Team schon nach diesen fünf Minuten vorzuweisen. Es ließ die Kölnerinnen nicht ansatzweise ins Spiel finden, indem man geschickt und aggressiv verteidigte, gut beim Rebound arbeitete und daraus den Ball schnell nach vorne trieb. Mit einem Spielstand von 28 zu 8 beendete man das Anfangsviertel und nahm sich vor, den Vorsprung „Mit einem Statement und ganz viel Spiellaune auf Platz 4“ weiterlesen

TSV Damen sichern sich Platz 5

Regionalliga Damen (Spieltag 20)
Spielbericht RLD

 

TSV Hagen 1860 – TSVE Bielefeld

 

Endstand: 74:70
Viertelergebnisse: 20:13/18:22/18:24/18:11

 

Mit dem Sieg über den Tabellennachbarn aus Bielefeld machen die TSV Damen 2 Spieltage vor Schluss einen Top 5 Platz sicher – dieser ist im Vergleich zum fast Abstieg in der Vorsaison schon jetzt ein großer Erfolg. Darüber hinaus schaffte es das Hohenleye Team gegen jedes Team der Liga zu gewinnen – einzig der ungeschlagene Spitzenreiter aus Opladen war eine zu große Hürde.

Gegen Bielefeld starteten die Hagenerinnen konzentriert und sehr sicher in der Verteidigung, obwohl mit Katja Lippmann, Nina Schnietz und Kaja Scheller, gleich drei wichtige Kräfte fehlten. Neben schönen Fastbreakaktionen fand man die besser positionierte Spielerin und kam zu guten Möglichkeiten, von denen leider einige ungenutzt blieben. Mitte des zweiten Viertels Riss der gute TSV Faden und „TSV Damen sichern sich Platz 5“ weiterlesen

TSV Damen verlieren beim Schlusslicht

Regionalliga Damen (Spieltag 19)
Spielbericht RLD

 

TuS Iserlohn Kangaroos – TSV Hagen 1860

 

Endstand n.V.: 73:72
Viertelergebnisse: 17:10/11:16/17:16/17:20/11:10

 

Eine bittere und vor allem unnötige Niederlage kassierte das Hohenleye Team beim Tabellenletzten aus Iserlohn. Dabei ließ man in diesem Derby von Sekunde 1 an alles vermissen, was zu einem Sieg gereicht hätte – keine Spannung und kein Biss in der Verteidigung führten dazu das die Kangaroo Ladies alleine 3 komplett freie Dreier zur 17:10 Viertelführung einnetzten.

Mit einer Umstellung auf eine aggressive Mann-Mann Verteidigung kam der TSV nun besser ins Spiel, konnte viele Ballgewinne aber nicht konsequent abschließen. Zudem tat man sich immer schwerer mit der kompakt stehenden Iserlohner Verteidigung und beschränkte sich auf 3 Punkte Würfe, die allerdings an diesem Tag ihr Ziel mehr als oft verfehlten. „TSV Damen verlieren beim Schlusslicht“ weiterlesen

Eine gute Halbzeit reicht zum Sieg

Regionalliga Damen (Spieltag 18)
Spielbericht RLD

 

TSV Hagen 1860 – Velberter SG

 

Endstand: 65:54
Viertelergebnisse: 24:17/21:9/14:19/6:9

 

Das Spiel des TSV Damen gegen die SG Velbert ist schnell erzählt. Eine in der ersten Halbzeit durchweg positivie Leistung führte zu einem komfortablen Halbzeitvorsprung. Besonders die Verteidigung stand in der ersten Halbzeit sicher und ermöglichte einfach Ballgewinne mit unzähligen Fastbreakpunkten. Auch sonst wurde der Ball gut bewegt und die Automatismen griffen stimmig ineinander, sodass freie Würfe auch meist ihr Ziel fanden. Gerade Monika Lopinska konnte so zu alter Wurfform wieder finden.

In Halbzeit 2 riss der gute Faden dann allerdings völlig, defensiv nicht stabil, schien man jetzt eher einen Schritt zuspät zu sein. Mit einer „Eine gute Halbzeit reicht zum Sieg“ weiterlesen

TSV Damen etablieren sich in Spitzengruppe – schlagen den Tabellenzweiten verdient

Regionalliga Damen (Spieltag 17)
Spielbericht RLD

 

CityBasket Recklinghausen – TSV Hagen 1860

 

Endstand: 60:65
Viertelergebnisse: 20:16/10:17/15:11/15:21

 

Mit einem ausgeglichenen Anfangsviertel startete das Hohenleye-Team in das Spiel gegen Recklinghausen. Dabei agierten beide Mannschaften ein wenig fahrlässig und produzierten anfangs viele unnötige Turnover, die zum größten Teil aus schlechten Pässen und technischen Fehlern bestanden.

Nachdem Viertel war für den TSV also klar, dass die Intensität hoch gefahren werden musste, wollte man bei den Citybaskets eine Chance haben. Gerade zum Ende des 2. Viertels gelang dies äußerst gut und von Minute 15 an, keinen Punkt mehr zu, während man Offensiv viele Akkzente zu setzen wusste und mit einer Führung in die Halbzeit ging. „TSV Damen etablieren sich in Spitzengruppe – schlagen den Tabellenzweiten verdient“ weiterlesen

TSV Damen gewinnen durch Demonstration der eigenen Stärke

Regionalliga Damen (Spieltag 16)
Spielbericht RLD

 

TSV Hagen 1860 – Herner TC 2

 

Endstand: 76:53
Halbzeit: 27:25

 

Von Beginn an starteten die Ladies konzentriert in das Spiel gegen den gast aus Herne. Nach gutem Beginn (7:3, 4. Minute) war der Korb allerdings wie vernagelt und selbst die einfachsten Layups fanden nicht ihr Ziel. Jedoch verteidigten die 60er bereits im ersten Viertel bereits ganz intensiv, so dass nach den ersten zehn Minuten ein 10:9-Vorsprung auf der Anzeigetafel leuchtete.

Ausgeglichen verlief dann der Start ins zweite Viertel – 14:13 (14. Minute). Angeführt von Kathrin Schlatt und Justyna Kowalik setzten sich die Damen anschließend auf 27:19 ab, um dem Gast durch Nachlässigkeiten beim Rebounding einfache Punkte zu ermöglichen. Folgerichtig ging es mit einer knappen 29:27-Führung in die Pause. Die Devise war eindeutig: Die Intensität und Laufbereitschaft in der Defense „TSV Damen gewinnen durch Demonstration der eigenen Stärke“ weiterlesen

RLD Vorbericht: TSV Damen wollen zurück auf die Erfolgsspur

Nach der zuletzt mehr als enttäuschenden Schlappe gegen Oberhausen, indem man einen 16 Punkte Vorsprung innerhalb weniger Minuten verspielte ist das Hohenleye Team nun mehr als gefordert.

Mit dem Herner TC kommt ein Tabellennachbar in die Sporthalle Altenhagen, der in dieser Saison eine wahre Wundertüte ist. „Sie gewinnen gegen die Mannschaften aus dem oberen Tabellendrittel, verlieren aber genauso gegen die unteren Teams. Dabei sind sie vor allem abhängig von ihren großen Positionen“, weiß Trainer „MC“ Höhn. Vor allem die Centerspielerin Friedrich nahm die TSV Damen mit 32 Punkten im Hinspiel fast alleine auseinander. Auf ihr wird das TSV Augenmerk liegen. Doch natürlich ist man auch auf Revanche aus, führte man im Hinspiel quasi das ganze Spiel und gab es ähnlich „RLD Vorbericht: TSV Damen wollen zurück auf die Erfolgsspur“ weiterlesen

TSV Damen scheitern an eigener Einstellung

Regionalliga Damen (Spieltag 15)
Spielbericht RLD

 

NB Oberhausen – TSV Hagen 1860

 

Endstand: 61:59
Viertelergebnisse: 21:20/09:16/07:15/24:08

 

Gegen den Tabellennachbarn aus Oberhausen müssen die TSV Damen eine herbe Niederlage einstecken. Dabei konnte man 7 Minuten vor Schluss noch einen 15 Punkte Vorsprung verbuchen.

Mit einem 10-2 Lauf starteten die Oberhausenerinnen das Spiel – das Hoheleye-Team musste in einer Auszeit erst einmal zu sich finden, ehe man dann begann zumindest im Ansatz den Basketball der Vorwochen zu zeigen und somit zu einem ausgeglichenen ersten Viertel kam.

Im 2. Abschnitt schaffte man dann sich ein kleines 7-Punkte Polster zu erarbeiten, ließ aber einiges an Offensiver Ballbewegung und aggressivem Korbattackieren vermissen. „TSV Damen scheitern an eigener Einstellung“ weiterlesen