Deutlicher Heimsieg nach schleppendem Beginn

Teilen

TSV Hagen U13-2 Herner TC
Ergebnis: 97:46 (39:20)

Die körperlich deutlich kleinere Mannschaft aus Herne wurde zu Beginn unterschätzt  und in der 7. Minute stand es noch  10:11.

Bis zur Halbzeit kamen die TSV Girls jedoch besser ins Spiel.

Nele Gimbel drehte nach der Halbzeit voll auf und erzielte alle 16 Punkte in dieser Phase. Keiner Spielerin gelang es, die Playmakerin der Gegner zu stoppen, die 27 Punkte machen konnte.

Für den TSV spielten:

Ayse Colakoglu (18), Michelle Dargasz (9), Jessica Pietrasz (19), Cathy Hösl (7), Gesa Beele (5), Ronja Flöth (8), Fine Grunau (0), Nele Gimbel (16), Louisa Braun (5), Kim Erfurt (10), Samer Uso (/), Melina Visic (0), Elsa Bönicke (0)

Facebook Like