Unnötige Niederlage gegen Breckerfeld

Teilen

TSV Hagen 2 – TUS Breckerfeld
Ergebnis: 46:50 (20:31)

In das letzte Heimspiel des Jahres startete die junge Landesligamannschaft des TSV gut. Nach fünf Punkten durch Annika Löwen führten die 60erinnen mit 5:2. Viele technische Fehler und eine schwache Wurfquote führten dazu, dass sich die keinesfalls überragenden Breckerfelder Damen bereits bis zur Halbzeitpause auf 31:20 absetzen konnten. Der Start in die zweite Halbzeit misslang völlig und die routinierten Gäste konnte ihre Führung bis zur 26. Spielminute bis auf 37:20 ausbauen. Durch Punkte von Lea Bönicke ging urplötzlich ein Ruck durch das junge Hagener Team. Die Intensität in der Defense wurde erhöht und die daraus resultierenden Ballgewinne wurden in einfache Körbe umgewandelt. Beim Spielstand von 30:39 ging es ins letzte Spielviertel. Angetrieben von der gut spielenden Paraskevi Kourtoglou holten die Hoheleyerinnen Punkt um Punkt auf und drei Minuten vor Spielende führte Breckerfeld nur noch mit 47:44. Doch vergebene Freiwürfe, sowie das Auslassen einiger einfacher Korbleger verhinderten einen möglichen Erfolg der Hagener Mädels. Bestnoten beim TSV verdienten sich die beiden U17-Spielerinnen Carina Sickmann und Paraskevi Kourtoglou.

Für den TSV spielten:

Grunau, Friederike (2), Kourtoglou, Paraskevi (6), Bönicke, Lea (8), Backhaus, Patricia (3/1), Löwen, Annika (10/2), Lippe, Lisa, Eicken, Laura (4), Beele, Chiara (3), Witt, Mayana, Schweiss, Lena, Sickmann, Carina (10).

Für den TSV spielten:

Grunau, Friederike (2), Kourtoglou, Paraskevi (6), Bönicke, Lea (8), Backhaus, Patricia (3/1), Löwen, Annika (10/2), Lippe, Lisa, Eicken, Laura (4), Beele, Chiara (3), Witt, Mayana, Schweiss, Lena, Sickmann, Carina (10).

Facebook Like