TSV Mädchen ohne Pep

Teilen

Citybasket Recklinghausen – TSV Hagen U13-1
Ergebnis: 59:74 (30:37)

Lag es an der frühen Uhrzeit, 10.00h Samstagmorgen, oder an der geplanten Party am Abend, dass manch eine Spielerin nur körperlich auf dem Feld war?

Nach passablem Beginn, 1. Viertel 15:21, war es die zweite Fünf, die so gar nicht in die Gänge kommen wollte. Schrittfehler, Ballverluste und mangelndes Selbstbewusstsein brachten die Spielerinnen von CB Recklinghausen wieder ins Spiel.

Nach der Pause konnte endlich Sarah Lehmkühler ihr zweites Gesicht zeigen, kämpfte in der Defense, ackerte und punktete im Angriff. – Bitte im nächsten Spiel genau daran anknüpfen -.

Ayse Colakoglu, Sarah Lückenotte und Leonie Schütter übernahmen Verantwortung und gaben dem Team Sicherheit.

Trainerin Geli Beier-Witt hatte sich den Start der U13 Endrunde jedoch anders vorgestellt:

“Meine Spielerinnen müssen begreifen, dass Defensearbeit auch mal wehtun und das Trikot verschwitzt sein kann nach dem Match. Wenn der Einsatz stimmt, bin ich zufrieden.“

Für den TSV spielten:

Toni Fritz (4), Varisa Nasup (x), Nina Schnietz (2), Gesa Beele (4), Sarah Lückenotte (11), Fine Grunau (5), Nele Gimbel (8), Kim Erfurt (0), Samer Uso (0), Teo Maksic (x), Ayse Colakoglu (18), Sarah Lehmkühler (12), Anastasia Kourti (x), Elsa Bönicke (x), Leonie Schütter (10).

Facebook Like