U15-2 weiter auf Erfolgsspur!

Teilen
JRL U15w (Spieltag 19)
Spielbericht

SV Brackwede – TSV Hagen U15-2

Endstand: 39:109
Halbzeit: 10:60

Nachdem das vergangene Spiel leider ausfiel, reiste die Zweitvertretung nun an die Wupper, um sich einen weiteren Sieg zu sichern! Mit 39:109 reisten die Hoheleyerinnen erneut sehr deutlich heim. Während die Mädchen in der ersten Hälfte an die gute Leistung der vergangenen zwei Spiele anknüpften, schlichen sich im zweiten Abschnitt Unkonzentriertheiten ein. Dies lag wohl an dem weiterhin grippedezimierten Kader. Nur zu acht trat die Zweitvertretung an.

Der Start in die Partie war – wie altbekannt – etwas holprig. Wuppertal spielte in den ersten drei Minuten noch mit. So stand es zunächst 2:2 und dann 4:6. Erst jetzt wurden die TSV-Mädchen wach. Ein schneller 10:0-Run, der über schönes Pass-Spiel entstand, sorgte für die nötige Entlastung. Der Ball lief nun rund. Zur Halbzeit stand es dementsprechend bereits 10:60 für Hagen.

In der zweiten Hälfte knüpften die Hoheleyerinnen leider nicht mehr an die sehr gute Leistung an. Zu schwach in der Verteidigung gestand man Wuppertal 19 Körbe im dritten Viertel zu. Viele Passfehler verhinderten zudem eine höhere Punkteausbeute.
Dennoch gewann Hagen letztlich deutlich mit 39:109!

„Es ist schwer mit keiner tiefen Bank und noch erkältungsangeschlagenen Mädchen über 40 Minuten konzentriert in der Verteidigung zu arbeiten. Aus diesem Grund sollte man sich die wirklich gute Leistung der ersten Halbzeit vor Augen halten. An diese werden die TSV-Mädchen hoffentlich auch im letzten Saisonspiel anknüpfen und sich verdient den Meistertitel holen! Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle noch an Annabell Rohlfs, die bereit war mit viel Einsatz auszuhelfen!“


Für den TSV spielten:

Gesa Beele (27), Hena Demirovic (4), Annika Danzebrink (18), Annabell Rohlfs (0), Carlotta Bonnemann (29), Kim Erfurt (15), Larissa Gerling (9), Lara Domaradzki (7).

Shenja Fohlmeister

Facebook Like