In einem „Spitzen“Spiel fehlt am Ende das Glück

Teilen
U12 JRL (Spieltag 06)
Spielbericht

 

TSV Hagen – SV Hagen-Haspe

 

Endstand: 62:64
Halbzeit: 29:29

 

Am Samstag hieß es endlich Showdown für das Spitzenspiel gegen die Hasper Jungs. In der Woche zuvor wurde hart trainiert, der Fokus lag insbesondere auf der Defence, die einen ausschlaggebenden Punkt in dem Spiel auf Augenhöhe sein würde.

Die Mädels vom TSV starteten angeführt von Melissa Misic, die im ersten Viertel 11 von insgesamt 17 Punkten, die der TSV in diesem Viertel erzielen konnte,

auf ihr Konto verbuchte. Im Angriff wurden konzentriert und insbesondere mit einer gewissen Ruhe die Laufwege konsequent eingehalten, wodurch man zu ansehnlichen Spielzügen kam. Noch erfreulicher war jedoch die Verteidigung an der man in der Woche zuvor so hart im Training gearbeitet hat. Endlich war jede Spielerin auf dem Feld in der Lage ihren Gegenspieler zu kontrollieren.
Der Halbzeitstand fiel mit 29:29 somit sehr gering aus und versprach auch in der zweiten Spielhälfte weitere Spannung für die Zuschauer.

In der Mitte des dritten Viertels brach die Verteidigung nach einer Fünfpunkteführung ein und die Mädels ließen die Jungs durch einen 12:0 Run mit sieben Punkten Vorsprung davonziehen. Dieser Vorsprung konnte nochmals verkürzt werden, jedoch musste sich die Einstellung auf dem Feld nochmals gewaltig ändern, wenn man dieses Spiel gewinnen wollte.
Im letzten Viertel lieferten sich die beiden Teams einen offenen Schlagabtausch und schenkten sich nichts. Es wurde um jeden Punkt gekämpft, wobei beide Teams zunehmend hektischer agierten .
Am Ende hatten die Hasper Jungs jedoch etwas mehr Glück.

Nichtsdestotrotz war es ein Spiel auf Augenhöhe, welches klasse anzusehen war. Beide Teams haben den Zuschauern einen super Basketball geboten, der für die Zukunft hoffen lässt. Das Trainerduo ist mehr als zufrieden mit den Mädels und stolz auf ihre Entwicklung. Gespannt und mit großer Freude blicken wir auf das Rückspiel und werden bis dahin weiter hart an uns arbeiten.


Für den TSV spielten:

Zoe Perlick (11), Friederike Schlüter, Jill Kortenacker (11), Mailin Matthies, Melissa Misic (23), Lisa Düllmann, Jolina Dos Santos, Carlotta Reif (9),Leonie Scheid (6), Celine Kretschmer (2)

Nikolina Visic

Facebook Like