Ein guter Sonntag – ungeschlagen in die Rückrunde!

Teilen
U17-2 JRL (Spieltag 07)
Spielbericht

BG Duisburg West – TSV Hagen

Endstand: 49:64
Halbzeit: 23:23

An diesem Sonntag stand das Spitzenspiel in der U17 Regionalliga an. Da die Liga nicht sehr stark besetzt ist, war schon von Saisonbeginn an klar, dass Hagen und Duisburg um die ersten beiden Plätze spielen werden. Beide Teams hatten bis zu diesem Tag keine Niederlage zu verzeichnen. Und das sollte für unsre Mädels auch so bleiben!
Das erste Viertel war nur von Nervosität auf Hagener Seite geprägt. Wir starteten zu ängstlich gegen die Zone der Gastgeber, vergaben zudem einfach Punkte, trafen die falsche Entscheidungen, verteidigten nicht aggressiv genug und ließen dem Gegner so immer wieder einfache und schnelle Punkte. Dieses Viertel ging verdient an die Mädchen aus Duisburg mit 9:18.
Im zweiten Spielabschnitt zeigten die Mädels aber nun was in Ihnen steckte. Durch 8 schnelle Punkte durch „Teo“ und „Aki“ kamen die Mädels wieder ins Spiel. Auch verteidigten wir nun viel besser und aggressiver, so machten wir es dem Gegner schwer in ihre Aufstellung zu kommen. Die Duisburgerinnen kamen nur auf 5 Punkte in diesem Viertel. Mit einem Gleichstand von 23:23 ging es in die Pause.
Von nun an hieß es: genauso weiter verteidigen wie im 2.Viertel, Nerven behalten und schnell spielen. Doch das bekannte 3.Viertel sollte es nochmal richtig spannend machen.
Mit einem 6:0 run starteten die Gastgeber in die 2.Hälfte. Von nun ging es nur noch hin und her. Auf einen erfolgreichen Abschluss der Duisburger folgte ein erfolgreicher Abschluss von unseren Mädels. Die Spannung in der Halle war allen anzumerken. Mit einem Rückstand von 3 Punkten ging es nun in die letzten 10 Minuten (38:41).
Die Ansage war: Wir haben 10 Minuten um uns den Sieg zu holen!
Im letzten Viertel haben wir unsere besten 10 Minuten der ganzen Saison gespielt (26:8). Unsere Verteidigung machte sich bezahlt. Wir spielten clever über unsere großen Spielerinnen und erzielten immer wieder einfache Punkte. Der Rest des Spiels ist einfach erzählt: Duisburg wehrte sich noch kaum gegen unseren Zug zum Korb, sodass wir das Spiel mit +15 beenden konnten.
Wir haben eine tolle Teamleistung gezeigt, auch wenn nicht alle Spielerinnen zum Einsatz kamen. Alle Spielerinnen konnten einen großen Teil zum Sieg beitragen. 4 Spielerinnen scorten sogar 2-Stellig.
Ein Sonderlob verdienen sich Annika, Samo und Teo, die ihr Team im letzten Viertel zum Sieg führten.
Nun können wir ungeschlagen in die Rückrunde gehen.


Für den TSV spielten:

Gesa Beele (6), Samer Uso (11), Hena Demirovic (-), Aki Danzebrink (12), Teo Maksic (13), Becci Weitzel (-), Lorena Thomas (2), Annika Walder (11), Kim Erfurt (2), Lara Domaradzki (7)

Laura Eicken und Svenja Queisler

Facebook Like