Deutlicher Sieg gegen Hörde

Teilen
Jugendoberliga 3 U14 weiblich (Spieltag 04)
Spielbericht U14/1w

 

TSV Hagen 1860 – TV Hörde

 

Endstand: 80:57
Halbzeit: 45:32

 

Zum heutigen Heimspiel hatte die U14 die Mannschaft aus Hörde zu Gast. Da die Gäste nur zu 5 angereist waren war das Fazit erst mal klar, möglichst schnell zu spielen und den Gegner früh unter Druck zu setzten.

Leider stand man in der Verteidigung zu oft falsch und so musste man das erste Viertel mit 21:24 abgeben.

Im zweiten Viertel lief es dann wesentlich besser dank Nina und Shinaz die ihre Gegenspielerinnen immer wieder zu Verzweiflung trieben und selber vorne sicher im Abschluss waren und auch der Rest des Teams nun besser verteidigte. So ging es mit einer 45:32 Führung in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel konnten man sich mit einem 16:0 run binnen 4 min. auf 61:34 absetzten und damit war das Spiel auch gelaufen. Das Spiel lief nun hin und her, da man selber viel wechselte und auch nur noch im Halbfeld verteidigte.
Am Ende war es ein deutlicher und auch verdienter Sieg für die TSV Mädels.

Fazit:
Wir könnten um einiges weiter sein, doch die magere Trainingsbeteiligung in den letzten Wochen aus den unterschiedlichsten Gründen ist halt nicht förderlich für ein gutes Teamplay.


Für den TSV spielten:

Nina (23), Henriette (2), Sinje (6), Selin (11), Nevin (0), Shinaz (25), Anna (9), Feli (4)

Christian Herbst

Facebook Like