Siegchance in Haspe nicht genutzt

Teilen
Landesliga 06 Herren (Spieltag 08)
Spielbericht LLH

 

SV Haspe 70 3 – TSV Hagen 1860 2

 

Endstand: 70:54
Viertelergebnisse: 20:10/12:13/18:12/20:19

 

Bereits am Mittwoch musste die 2. Herren in Haspe antreten. Da bei den Gastgebern einige wichtige Veteranen nicht mitspielten, war die Chance vermutlich noch nie so groß, hier einen Sieg mitzunehmen. Dafür musste allerdings ein wirklich guter Tag her und den hatten wir von Beginn an nicht.

Haspe dominierte das erste Viertel mit 20:10. Wir waren zu schwerfällig und taten uns gegen die dichte Verteidigung der Hausherren, die nur wenig Platz in der Zone zuließ, sehr schwer. Und anstatt an die gute Wurfquote aus dem letzten Spiel anzuknüpfen, regnete es an diesem Tag einige Airballs von der Dreierlinie. Zwar gelang es uns im Anschluss, auch dem Gegner nicht viele gute Würfe zu geben, offensiv kamen wir aber einfach nicht ins Rollen. Gerade als wir mit einer starken Phase im letzten Viertel den Rückstand noch einmal auf 12 Punkte verkürzen konnten, und die Gastgeber aufgrund ihrer kurzen Rotation platt waren, machten wir wieder einfache Fehler, die den Haspern erlaubten, das Spiel endgültig zu entscheiden.

Am Ende war es defensiv sicher eine gute Leistung, Haspe bei 70 Punkten zu halten, offensiv reichte unsere Leistung an diesem Tag aber nicht aus, um die Gastgeber in ernsthafte Schwierigkeiten zu bringen.


Für den TSV spielten:

Kouzo (10), D. Schumann (5), Somborn (3), Klinkmann (6), Gomes (9), Renner (7), Kilic (6), Tonnätt (1), Schmalenbach (4), Pradel (4), Coutinho (4)

Markus Scheller

Facebook Like