Ungenutzte Chancen kosteten den Sieg

Teilen
U10 Kreisliga Hagen (Spieltag 07)
Spielbericht U10

 

TSV Hagen 1860 – TuS Iserlohn Kangaroos 2

 

Endstand: 33:35
Halbzeit: 14:12

 

Am Samstag stand für die Mädchen der U10 das Spiel gegen die Iserlohner Jungs an. Diese waren zwar nur mit fünf Spielern angereist, trotzdem war ein spannendes Spiel zu erwarteten.

Bereits im ersten Viertel hatten die jungen Hagenerinnen viele Möglichkeiten zu werfen und guten Zug zum Korb, allerdings schien dieser wie zugenagelt. Die Mädchen hielten jedoch ihre Gegner gut vor sich und ließen nur vier Punkte zu. So stand es zum Ende des ersten Viertels 8:4 für den TSV.

Die Iserlohner erwischten einen besseren Start ins zweite Viertel und holten mit einem 6:0 Run auf. Die Mädchen spielten zu ungenaue Pässe und guckten beim Rebound leider nur zu. Lange stand der Gleichstand auf der Anzeigetafel, doch zum Ende des Viertels war es Lina, die mit gutem Zug zum Korb die Führung zurückholte. Und so ging es mit einem Ergebnis von 14:12 in die Halbzeit.

Nach Korbwechsel schien es sich weiter durchzuziehen, dass die Hagenerinnen heute kein Wurfglück hatten. Allein Marysol punktete in diesem Viertel. Allerdings kämpften sie wieder um den Ball, was jedoch oft mit einem Foul endete. Die Gegner fanden bessere Abschlüsse und waren immer noch hoch motiviert, sodass man mit dem Gleichstand von 20:20 ins letzte Viertel ging.

Die Mädchen verpennten zum Schluss nochmal komplett, sie kassierten viele Punkte und fingen selbst erst drei Minuten vor Spielende an zu punkten. Allen war klar, dass es jetzt eng wird und schnell abgeschlossen werden muss. Die Hagenerinnen kämpften nochmal und starteten einen 7:0 Run, doch leider war die Zeit zu knapp. So jubelten die fünf Iserlohner Jungs über den knappen Sieg von 32:35.

Fazit:
Hätten die Hagenerinnen heute all ihre Chancen genutzt, hätte das Spiel definitiv anders ausgesehen. Im Training muss nun die Passqualität verbessert werden, so wie Abschlüsse und das Rebounding. Trotzdem haben die Mädchen grade zum Ende hin gut gekämpft und alles gegeben.


Für den TSV spielten:

Lilly, Josefine, Lilay, Delayn, Anna Lea, Lina, Nele, Marysol, Gizem und Mina

Jolina dos Santos

Facebook Like