Jugendoberliga 4 U16 weiblich (Spieltag 8)
Spielbericht U16/2w

 

TSV Hagen 1860 2 – LTV Lippstadt

 

Endstand: 77:45
Viertelergebnisse: 24:08/20:12/20:10/13:15

 

Aufgrund von Verletzung oder Krankheit fehlten uns mit Henriette, Tilda und Jule fast 50 Punkte im Schnitt der letzten Spiele. Das merkte man dem gesamten Spiel an. Zwar hatten wir gegenüber der auch in der U14 spielenden gegnerischen Mannschaft körperliche Vorteile, aber es gelang uns nicht immer Tempo und Elan aufzunehmen.
In der Folge spielten wir, anders als in den letzten Spielen, immer wieder gegen einen tief stehenden Gegner. Einzig Hannah gelang es dann regelmäßig die Defense zu schlagen.
Sophie analysierte dann in der Halbzeit zu Recht, dass wir schläfrig spielen. Das änderte sich auch nicht in der zweiten Halbzeit. Zahlreiche gute Entscheidungen wurden in aussichtsreicher Position stehend liegen gelassen. Das führte dazu, dass sich viele Spielerinnen zu viel mit sich selbst beschäftigten und ein guter Spielfluss nicht aufkam. In dieser Phase wußte nur Georgia mit einigen Antritten zu überzeugen. Insgesamt sollten wir aber bei einem Sieg mit 32 Punkten zufrieden sein.

 


Für den TSV spielten:
Schmitt (27), Theis-Leon (12), Rabe (10), Schmalstieg (9), Dreschers (8), Bouhahi (6), Brückmann (3), Sallermann (2), Sommerau, Lotgerink

Tanja Schmalstieg