Treffsichere Dortmunderinnen

Teilen

TSV Hagen 2 – ASC 09 Dortmund 2
Ergebnis: 75:87 (35:38)

Den sehr sicher aus der Distanz treffenden Gästen aus Dortmund – Aplerbeck setzten die TSV-Damen zunächst ihre mannschaftliche Geschlossenheit und Ausgeglichenheit entgegen. Somit verlief ein von beiden Seiten gut geführtes Spiel lange Zeit sehr ausgeglichen. „Treffsichere Dortmunderinnen“ weiterlesen

Nach der Pause kalt erwischt

Teilen

TSV Hagen 3 – TG Voerde
Ergebnis: 58:73 (28:31)

Nur zu siebt startete das TSV-Bezirksligateam ins Spiel gegen den Tabellenzweiten aus Voerde und lieferte eine starke Vorstellung in der ersten Halbzeit. Die erstmalig ausprobierte Zonenverteidigung sorgte für einige Verwirrung bei den Gegnerinnen, Birte Bencker organisierte hervorragend den Hagener Angriff und so gestaltete man die erste Spielhälfte beinah ausgeglichen. „Nach der Pause kalt erwischt“ weiterlesen

Ein Totalausfall im 2. Viertel besiegelte Niederlage

Teilen

TSV Hagen U17-2 – TV Bensberg
Ergebnis: 59:68 (20:31)

Wie bereits in vielen Spielen der U17-2 typisch, spielte das Team drei Viertel mehr als  nur gut mit. Die unbegreiflichen Aussetzer im zweiten Viertel hatten jedoch fatale Folgen, ein 13:0 Run für die Gäste besiegelte die  Niederlage für die U17-2. „Ein Totalausfall im 2. Viertel besiegelte Niederlage“ weiterlesen

Wichtiger Sieg auf dem Weg zur Deutschen Meisterschaft

Teilen

TSV Hagen U15-1 – NB Oberhausen 2
Ergebnis: 88:67 (46:36)

Was in den letzten Wochen durch bittere Heimniederlagen schon fast unmöglich schien, machte die u15 des TSV Hagen 1860 gestern durch einen wichtigen Sieg gegen den Mitfavoriten aus Oberhausen doch noch möglich.  Sie sicherte sich mit diesem deutlichen Sieg Platz zwei der Tabelle, der zum Einzug zur Deutschen Zwischenrunde berechtigt.

Von Beginn an agierten die TSV-Mädchen konzentriert, arbeiteten in der Verteidigung gut und führten schnell mit 22:4 (7. Minute). Fehlpässe und andere Nachlässigkeiten führten dazu, dass die Oberhausenerinnen bis auf 27:16 gegen Ende des ersten Viertels aufholen konnten. „Wichtiger Sieg auf dem Weg zur Deutschen Meisterschaft“ weiterlesen

Die 100 knapp verpasst

Teilen

TSV Hagen U15-2 – TUSEM Essen
Ergebnis: 97:36 (48:14)

Nach 7 min stand es bereits 22:0 für den TSV- Nachwuchs.

Damit war die Vorentscheidung in diesem Spiel schon gefallen. Nun hieß es die Konzentration im Spiel hochzuhalten um auch die letzten 3 Viertel ordentlich zu spielen.

Die Gäste waren mit der  guten Verteidigung der Gastgeber total überfordert und so erspielte sich der TSV einen guten Spielzug nach dem anderen und lag zu Pause deutlich mit 48:14 in Front. Alle Spielerinnen bekamen genügend Spielzeit um sich zu präsentieren. „Die 100 knapp verpasst“ weiterlesen

Eine starke zweite Hälfte führt zum Sieg!

Teilen

TSV Hagen U15-3 – ASC Dortmund
Ergebnis: 83:79 (32:42)

In dem Spiel gegen den Tabellendritten aus Dortmund, starteten die TSV Mädchen hektisch und nervös. Viele Ballverluste und keine konsequente Verteidigung  waren für die 10 Punkteführung der Gäste in der ersten Halbzeit  verantwortlich.

Nach einer deutlichen Ansage in der Kabine riss sich das junge Team zusammen und arbeitete sich Punkt für Punkt, durch ein starkes Passspiel und eine klasse Defense, an den Gegner aus Dortmund ran. „Eine starke zweite Hälfte führt zum Sieg!“ weiterlesen

Viel Licht und viel Schatten bei ungefährdetem Sieg

Teilen

TSV Hagen U13-1 – SOBA Rhöndorf
Ergebnis: 101:56 (49:26)

Mit viel Ehrgeiz aber ohne Trikots reisten die Gäste aus Rhöndorf  nach Hagen. Kurzfristig organisierten die Gastgeberinnen ihre Auswärtstrikots und so konnte das 2. Rückrundenspiel noch beinahe pünktlich starten. Noch mit dem Schock im Nacken aus dem letzten Heimspiel begannen die TSV Mädchen nervös und mit viel Respekt.  Unbeweglichkeit in der Defense vor allem bei den Rebounds und viele Fehlpässe gestatteten dem Gegner leichte Punkte im 1.  Viertel (28:21).

Das zweite Viertel wurde mit besserer Spieldisziplin klar zugunsten der TSV Mädchen entschieden (21:5).  Nach der Pause ließen die Gastgeberinnen ihren Elan vermissen. Der Gegner nutzte wieder die gleichen Schwächen und Unkonzentriertheiten  der TSV-Mädchen (25:22). „Viel Licht und viel Schatten bei ungefährdetem Sieg“ weiterlesen

Ausgeschlafen zum Sieg

Teilen

TSV Hagen U13-2TSV Hagen U13-3
Ergebnis: 122:13 (59:7)

Gesa zog mehrfach mutig zum Korb und hatte eine super Trefferquote.

Kim unterstrich ihre gute Leistung aus dem letzten Spiel, erzielte 19 Punkte und hatte immer noch den Blick für die besser postierte Mitspielerin.

Mitschi versenkte die Korbleger souverän, der verstauchte Finger ist Geschichte.

Jessi hatte nach der Verletzungspause noch leichte Ladehemmungen. „Ausgeschlafen zum Sieg“ weiterlesen

Kleine Verbesserung zum Hinspiel

Teilen

Citybasket Recklinghausen – TSV Hagen U11
Ergebnis: 105:32 (53:9)

Was man beim Aufwärmen schon gesehen hatte wurde im Spiel bestätigt, die Mädchen waren noch nicht richtig wach. Es fiel uns schwer über die Mitte zu kommen. Erst als die Mädels aus Recklinghausen auf Halbfeld umstellten kamen wir ins Spiel. Kathi Patek setzte das um, was die Trainerinnen erwartet hatten und spielte schön mit Michelle Misic zusammen. Diese war in der Reboundarbeit leider ziemlich alleine gelassen worden. Jedoch gaben die Mädels nicht auf und zeigten noch eine ganz gute zweite Halbzeit. „Kleine Verbesserung zum Hinspiel“ weiterlesen

Dumme, vermeidbare Niederlage

Teilen

TV Jahn Siegen – TSV Hagen 2
Ergebnis: 56:52 (27:24)

Trotz Nachlässigkeiten beim Defensivrebound, einer verbesserungsfähigen Freiwurfquote, Unkonzentriertheiten im Angriff und der robusten Gangart der Gastgeberinnen hätte das TSV-Team sein Nachholspiel in Siegen ohne Probleme gewinnen können. Eine kurze Schwächephase in den letzten zwei Minuten des dritten Spielabschnitts führte zu einer 12 : 0 Serie der Siegenerinnen, letztlich schon die Vorentscheidung. „Dumme, vermeidbare Niederlage“ weiterlesen