Ungefährdeter Sieg, trotz schlechtester Saisonleistung

Teilen
U12 JRL (Spieltag 11)
Spielbericht

SVD 49 Dortmund – TSV Hagen

Endstand: 52:90
Halbzeit: 31:37

An diesem Sonntag lief das Spiel unserer U12 Mädchen alles andere als normal ab.
Einen so chaotischen Start ins Spiel, gab es in dieser Saison noch nicht ansatzweise zu sehen. Ob es daran lag, dass man den Gegner durch das eindeutige Ergebnis im Hinspiel unterschätze oder die Müdigkeit, die den Mädchen ins Gesicht geschrieben stand, lässt sich schwer zu sagen.

Jedoch schaffte es keine Spielerin in der ersten Halbzeit nur ansatzweise zu ihrer normalen Form. Viel zu langsam war man in der Defense auf den Beinen und gestattete dem Gegner durch eine fehlende Helpside immer wieder zu leichten Punkte. Im Angriff hingegen ließ man durch zu viel Hektik und unüberlegte Entscheidungen einige Punkte liegen. Somit ging es nur mit einer Führung von sechs Punkten in die zweite Hälfte.

Zuvor gab es jedoch eine deutliche Ansprache in der Kabine, die mehr als nötig war, um die Spielerinnen langsam wach zu kriegen.

Angeführt durch Zoe und Celine starteten die TSV Mädels besser ins Spiel. Man ließ den Ball im Angriff viel mehr laufen und somit konnte sich jede Spielerin erfolgreich in die Punkteliste eintragen. Auch die restlichen Mädchen zeigten sich bissig und setzten sich mehrfach gegen einen körperlich robusteren Gegner durch. Somit konnte man in der zweiten Halbzeit über 50 Punkte erzielen und dem Gegner „nur“ noch 20 Punkte zulassen.

Dieses Spiel hat gezeigt was passieren kann, wenn man nicht von Anfang an konzentriert ans Werk geht. Mit dieser Leistung kann und sollten sich die Spielerinnen und Trainer nicht zufrieden geben und die Intensität im Training wieder etwas anziehen. Jedoch ist es erfreulich, dass die Punkteverteilung am Ende recht ausgeglichen ausgefallen ist. Dies lässt für die Zukunft hoffen.


Für den TSV spielten:

Zoe Perlick (19), Friederike Schlüter (4), Jill Kortenacker (12), Melissa Misic (10), Lisa Düllmann (10), Jolina Dos Santos (4), Carlotta Reif (7), Leonie Scheid (4), Celine Kretschmer (10), Samira Lubrich (12)

Nikolina Visic

Facebook Like