Eislaufen in Opladen

Teilen
U13-1 NRW-Liga (Spieltag 06)
Spielbericht

BBZ Opladen – TSV Hagen

Endstand: 42:58
Halbzeit: 22:27

Mit zwei kurzfristigen Hiobsbotschaften ging es zum Spiel nach Opladen. Brit und Benni hatten sich kurzfristig mit Mittelohrenzündung und Grippe krank gemeldet.
Dennoch konnte der TSV mit 10 einsatzfähigen Spielerinnen antreten.
Doch die Halle in Leverkusen, glich eher einer Eisbahn und so sah das Spiel der Hagenrinnen im ersten Viertel auch aus.
Mit 14:13 musste man das Viertel dann auch an die Gastgeber abgeben.
Doch mit zunehmender Spieldauer fanden die Gäste sich mit den Gegebenheiten der Halle besser zurecht und konnten dank ihrer guten Verteidigung immer wieder einfache Korbmöglichkeiten nutzen.
So ging es dann mit einer knappen 5 Punkteführung in die Halbzeitpause.
Die deutliche Ansprache in der Pause zeigte dann Wirkung, der Druck in der Verteidigung wurde erhöht und auch im Angriff lief es nun wesentlich besser und so zog man mit einem schnellen 8:0 run auf 35:22 davon.
Damit war der Sieg nur noch Form Sache, auch wenn man im Schlussviertel wieder in den alten Trott verfiel und sich hier mit einem Unentschieden zufrieden geben musste.

Am Ende war es ein Arbeitssieg in der Eishalle in Leverkusen.

Fazit: ​Trotz Arbeitssieg stehen wir weiterhin mit weißer Weste auf Platz 1.
Weiter so Mädels.


Für den TSV spielten:

Misic, M. (0), Röspel, R. (4), Kortenacker, J. (4), Mikulla, P. (1), Krüsmann, L. (2), Perlick, Z. (2), Krause, K. (12), Vorkäufer, L.(12), Krüsmann, J. (0), Polleros, S. (21)

Christian Herbst

Facebook Like