Beendigung des Spielbetriebes in allen WBV-Jugendligen und WBV-Seniorenligen

Der Spielbetrieb in den Jugend-undSeniorenligen wurden für beendet erklärt. Hiermit soll eine Planungssicherheit der Vereine für die kommende Saison gegeben werden. Hieraus ergeben sich folgende Regelungen:

Die Jugendligen (Jugend-Regionalliga, -Oberliga und –Landesliga) in allen Altersklassen werden mit den aktuellen Tabellen zu Abschlusstabellen erklärt und die Ligeneinteilung für die Saison 2020/2021 wird komplett über die Ranglisten vorgenommen.

Im Seniorenbereich werden diese Abschlusstabellen für die Vergabe der Anwartschaften/Teilnahmerechte für die Saison 2020/2021 herangezogen. Um Härtefälle zu vermeiden, wird es im „Beendigung des Spielbetriebes in allen WBV-Jugendligen und WBV-Seniorenligen“ weiterlesen

Aufforderung vom Servicezentrum Sport der Stadt Hagen

Sehr geehrte Sportlerinnen und Sportler,

das Servicezentrum Sport der Stadt Hagen weist noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass mit dem Ziel, die Ausbreitung des Coronavirus so weit wie eben möglich einzudämmen, weiterhin sämtliche (städtischen) Sportstätten gesperrt sind. Dies gilt nicht nur für den vereinsgebundenen Sport, sondern auch für alle Freizeitsportler und ihre Aktivitäten. Leider widersetzen sich insbesondere Jugendliche wiederholt dieser Anordnung, klettern teilweise über die Zäune der Sportanlagen, um dort Ballspielen oder ähnlichem nachzugehen. Dies ist zwingend zu unterlassen. Gleichzeitig sind alle Vereine noch einmal aufgefordert, dies mit ihren Mitgliedern entsprechend zu kommunizieren!

Viele Grüße
Karsten-Thilo Raab

Hagen – Stadt der FernUniversität
Der Oberbürgermeister
Servicezentrum Sport
Freiheitstr. 3, 58119 Hagen
Tel.: 207 5100
Fax: 207 5115
Mail:
servicezentrumsport@stadt-hagen.de
ursula.schneider@stadt-hagen.de
Montag u. Mittwoch v. 11.00 Uhr bis 15.30 Uhr
Dienstag u. Donnerstag v. 08.00 Uhr bis 12.30 Uhr

Die Basketballabteilung stellt ihren Trainingsbetrieb ein

Die Basketballabteilung des TSV Hagen hat nach konstruktiven Diskussionen sich entschlossen, den Trainingsbetrieb ab sofort bis auf Weiteres auszusetzen. Die aktuelle Lage in Bezug auf den Covid-19 Virus erlaubt es uns nicht, den Betrieb weiter durchzuführen. Im Vordergrund steht die Gesundheit von Athleten, Trainern und alle anderen Beteiligten.

Die Abteilung möchte damit ihren Beitrag dazu leisten, dass die Ausbreitung des Virus verlangsamt wird. Ob es uns gelingen wird, können wir heute noch nicht abschätzen.

Wir werden hier rechtzeitig und mit Blick auf die weitere Entwicklung eine Entscheidung über die Aufnahme des Trainingsbetriebes für die Mannschaften treffen und die Teams informieren.

Die Abteilungsleitung

!!! EILMELDUNG: WBV setzt Spielbetrieb bis auf Weiteres aus !!!

Der WBV hat heute folgende Eilmeldung bezüglich des Corona-Virus herausgegeben:

Der Westdeutsche Basketball Verband (WBV) hat sich in enger Abstimmung mit den Gesundheitsbörden, dem DBB und den anderen Landesverbänden dazu entschlossen, den Spielbetrieb ab sofort bis auf Weiteres auszusetzen. Die aktuelle Lage in Bezug auf den Covid-19 Virus erlaubt es uns nicht, den Spielbetreib weiter durchzuführen. Im Vordergrund steht die Gesundheit von Athleten, Trainern, Schiedsrichtern und alle anderen Beteiligten.

Der WBV möchte damit seinen Beitrag dazu leisten, dass die Ausbreitung des Virus verlangsamt wird. Ob es uns gelingen wird, den Spielbetrieb nach Ostern wieder aufnehmen zu können, ist heute noch nicht abzuschätzen. Wir werden hier rechtzeitig und mit Blick auf die weitere Entwicklung eine Entscheidung treffen und die Vereine entsprechend informieren. In den nächsten Tagen werden weitere Informationen zu Meldetermine, Ranglisten etc. veröffentlicht.

Wir empfehlen unseren Basketballkreisen, sich dieser Maßnahme anzuschließen.

Was die Play-Offs in der 1.Regionalliga Herren angeht, so findet heute Abend eine Abstimmung mit den betroffenen Vereinen statt.

WBV-Präsidium

Nachzulesen unter https://www.wbv-online.net/content/amtliches/2877-eilmeldung-wbv-setzt-spielbetrieb-bis-auf-weiteres-aus

Corona-Virus: Aktuelle Information des WBV

Der WBV hat heute folgende Meldung bezüglich des Corona-Virus herausgegeben:

“Seit gestern ist ein Erlass des Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales wirksam, nachdem auch Sport-Veranstaltungen mit mehr als 1000 Personen nicht mehr zugelassen sind bzw. unter Ausschluss der Zuschauer stattfinden müssen. Bei weniger Personen liegt es im Ermessen der jeweiligen lokalen Behörden, wie damit umzugehen ist.

Der WBV-Spielbetrieb in dieser Woche wird unter Beachtung der Vorgaben durch die lokalen Behörden ganz normal stattfinden. Ob der WBV aufgrund der Entwicklung gezwungen wird, weitere Spiele oder den Spielbetrieb abzusagen bleibt abzuwarten.

Bei der Bewertung der speziellen Situation vor Ort kann es sinnvoll sein, auf Wunsch der Beteilgten, einzelne Partien zu verlegen. In diesem Fall ist die Spielleitung unmittelbar zu informieren.

Wir bitten alle Vereine zu prüfen, ob es Personen in ihrem Verein gibt, die in den vergangenen zwei Wochen aus einem Risikogebiet zurückgekehrt sind und entsprechend verantwortungsvoll zu handeln. Sofern es bestätigte Verdachtsfälle in der direkten Vereinsumgebung oder einer Mannschaft gibt, ist die Spielleitung unverzüglich zu informieren. Auch in diesen Fällen werden die Spiele verlegt.
Der WBV steht im engen Kontakt mit den Gesundheitsbehörden und anderen Sportverbänden. Es wird Ende der Woche eine erneute Lagebeurteilung geben. Über die dann notwendigen Maßnahmen werden wir alle Vereine und Kreise zeitnah infomieren.“

WBV Präsidium

Nachzulesen unter https://www.wbv-online.net/content/index.php?option=com_content&view=article&id=2874:corona-virus-aktuelle-information-des-wbv&catid=23:amtliches-news

THG-Mädchen qualifizieren sich für die Endrunde in Berlin

Foto: THG

Die Mädchen des Theodor-Heuss-Gymnasiums haben sich am Dienstag in der Wettkampfklasse III (Jahrgänge 2005-2008) der Landesmeisterschaften für Berlin qualifiziert.

Das Team von Tobit Schneider und Sandra Walter, bestehend aus Hannah Abramowski, Ceyda Degerli, Anna Meierling, Stina Oberhag, Luisa Visarius, Nina Wisniewski (alle TSV-Spielerinnen), Marija Ilić, Lara Langermann, Greta Ohrmann (verletzungsbedingt nicht mitgespielt) und Enie Springer, „THG-Mädchen qualifizieren sich für die Endrunde in Berlin“ weiterlesen

Girlsday der kinder + Sport Basketball Academy

Phoenix Hagen richtet in Kooperation mit der kinder+Sport Basketball Academy und dem TSV Hagen 1860 – Basketball zum ersten Mal einen Trainingsnachmittag speziell für die talentierten Basketball-Girls aus Hagen und Umgebung aus!

Alle interessierten Mädchen sind herzlich eingeladen, mit Projektleiter Michael Wasielewski und weiteren Coaches an ihren Basketball-Skills zu feilen und sich auf die nächste Trikotprüfung der kinder+Sport Basketball Aacademy vorzubereiten. Der Girlsday findet am 30.30.2020 in der Öwen-Witt-Halle statt und geht von 16 bis 19 Uhr.

Wer sich bereits am Girlsday sicher genug fühlt, kann „Girlsday der kinder + Sport Basketball Academy“ weiterlesen

Anmeldungen zum 15. Basketball-Camp ab sofort möglich

Von Fr., 03.01.2020 bis Mo. 06.01.2020 findet zum 15. Mal das TSV Basketball-Camp statt.

Das Camp findet in der Käthe-Kollwitz und Öwen-Witt-Halle statt. Mitmachen können alle Basketballbegeisterte Mädchen und Jungen des Jahrganges 2004 und jünger, egal ob sie im Verein spielen oder nicht.

Aus organisatorischen Gründen muss die Anmeldung bis zum 13.12.2019 bei uns eingegangen sein. Anmelden könnt ihr euch unter https://www.tsv1860-basket.de/events-camps/camp-formular/

Hier könnt ihr denn Camp-Flyer herunterladen.