Schlechte Wurfquote sorgt für Niederlage

Teilen
Kreisliga U15w (Spieltag 12)
Spielbericht

 

Schwerter TS – TSV Hagen U15-3

 

Endstand: 33:21
Halbzeit: 13:15

 

Eigentlich sollte es einen weiteren Sieg für die U15-3 des TSV geben, um dem ersten Tabellenplatz wieder ein Stück näher zu kommen. Doch was dann auf das Feld gebracht wurde war wenig meisterlich.
Im ersten Viertel nahmen sich beide Mannschaften wenig, die Offense war auf beiden Seiten des Feldes sehr schlecht (5:7 zum Ende des ersten Viertels).

Doch die TSVlerinnen konnten sich durch eine schöne Defense und viele Ballgewinne immer wieder nach vorn kämpfen. Doch unter dem eigenen Korb sollte es nicht funktionieren. Immer und immer wieder wurden die Bälle aus den seltsamsten Positionen verworfen. So war es nicht verwunderlich, dass es auch zur Halbzeit nur zwei Punkte für die Hagenerinnen stand. Doch statt bergauf ging es wohl eher noch bergab. Auch in der Defense funktionierte immer weniger, was wohl auch der Leistung des einzigen Schiedsrichters geschuldet war, der jeden einzelnen Fehler der TSV-Mädchen bestrafte.

Mit einem vier Punkte Rückstand ging es in das letzte Viertel, doch mit zu wenig Motivation und dementsprechend auch Einsatz konnte man hier nur einen einzelnen Feldkorb erzielen. Den Schwertern hingegen gab man immer wieder Chancen, so ging das Spiel für die Hagenerinnen verdient verloren. Jetzt geht es darum, die letzten beiden Saisonspiele noch zu gewinnen und sich so den zweiten Tabellenplatz zu sichern.


Für den TSV spielten:

Hannah Lindemann (7) , Adisa Arapi, Annabell Rohlfs, Selina Köhler, Theresa Stücker (12) , Marinella Curia (2) , Lisa-Marie Goschka, Kübra Genctürk, Maike Bleise

Facebook Like