Deutsche Meisterschaft U15

Nachdem die U17-1 am vergangenen Wochenende souverän Deutscher Meister geworden ist, geht es bei den Basketballerinnen des TSV Hagen 1860 auch schon munter weiter:

Auch die U15-1 hat sich durch die Vizemeisterschaft auf WBV-Ebene für die Zwischenrunde der Deutschen Meisterschaft qualifiziert, die am 01./02.06.2013 in Berlin stattfindet. Team und Trainer reisen schon am Freitag an, da am Samstag bereits um 15.30h das erste Spiel ansteht.

Seit Wochen arbeitet das Team nun schon auf dieses Highlight der Saison hin, der Erst- und Zweitplatzierte kommen in die Endrunde am 08./09.06.2013. „Deutsche Meisterschaft U15“ weiterlesen

U15 qualifiziert sich für die Zwischenrunde der Deutschen Meisterschaften

NRW-Liga U15w (Spieltag 19)
Spielbericht

Mettmann Sport – TSV Hagen U15-1

Endstand: 47:91
Halbzeit: 15:49

Mit einem souveränen Auswärtserfolg beim Tabellendritten aus Mettmann konnten sich die 60erinnen erneut für die Zwischenrunde der Deutschen Meisterschaften ihrer Altersklasse qualifizieren.

Dabei zeigten sich die Hoheleyerinnen im ersten Viertel von ihrer besten Seite, spielten die Gastgeberinnen förmlich an die Wand und legten so bereits nach zehn Minuten und einem Zwischenstand von 3:34 den Grundstein für einen völlig ungefährdeten Erfolg. „U15 qualifiziert sich für die Zwischenrunde der Deutschen Meisterschaften“ weiterlesen

Knappe Niederlage im Spiel der zwei besten WBV-Mannschaften

NRW-Liga U15w
Spielbericht

TSV Hagen U15-1 – Herner TC

Endstand: 71:76
Halbzeit: 36:34

In der regulären Saison sah es in den beiden Spielen gegen den Herner TC eher ernüchternd aus. Zwei deutliche Niederlagen standen dem TSV zu buche. Doch in den Play-Offs ist man nun endlich wieder auf Augenhöhe.Nach einem knappen Sieg in Herne gab es für den TSV-Nachwuchs leider eine knappe Niederlage. Es entwickelte sich von der ersten bis zu letzten Minute an ein spannendes und gutes Spiel.

Im ersten Viertel war es der Herner TC, der sich dank seiner besseren Trefferquote das erste Viertel knapp mit 19:23, aus Sicht der Hagenerinnen, sichern konnte. „Knappe Niederlage im Spiel der zwei besten WBV-Mannschaften“ weiterlesen

Ungeschlagen Meister der Jugendregionalliga U15!

JRL U15w (Spieltag 20)
Spielbericht

TSV Hagen U15-2 – TSVE Bielefeld

Endstand: 95:31
Halbzeit: 52:8

„Gooood Job“, so hieß es am vergangenen und für diese Saison letzten Spieltag der TSV-Mädchen. Nach zwölf Spielen und zwölf Siegen steht die Zweitvertretung der U15 verdient als Meister der Jugendregionalliga fest.

Auch das letzte Spiel gegen Bielefeld sollte deutlich gewonnen werden. Dabei starteten die Hoheleyerinnen sehr konzentriert und diszipliniert in die Partie. Eine hervorragende Verteidigung mit anschließend schneller Transition in den Angriff sorgte für zahlreiche Fastbreaks. Über 29:4 stand es schließlich bereits zur Halbzeit 52:8. „Ungeschlagen Meister der Jugendregionalliga U15!“ weiterlesen

Deutlicher Sieg in Oberhausen

NRW-Liga U15w
Spielbericht

NB Oberhausen – TSV Hagen U15-1

Endstand: 52:93
Halbzeit: 21:39

Das erste Spiel nach den Osterferien und man merkte schon, dass der Rhythmus vor allem im ersten Viertel fehlte. Viele unnötige Ballverluste und eine eher etwas „lahme“ Verteidigung waren an der Tagesordnung. So stand es nach 5 Minuten 6:6, da Hagen die einfachen Punkte liegen ließ und in der Verteidigung immer einen Schritt zu langsam war. „Deutlicher Sieg in Oberhausen“ weiterlesen

U15-2 in Wörde auf Teamfahrt!

Wörde oder von den Mädchen auch als „Drei-Häuser-Kaff“ bezeichnet, ist eine idyllische kleine Häuseransammlung im Sauerland. Umgeben von Wiesen und Wäldern ein guter Ort, sich auszutoben, viel zu lachen und einfach ein paar gemeinsame Stunden zu verbringen. Vier Tage verbrachte die Mannschaft dort und konnte auf tolles Wetter setzen. Es war zwar ordentlich kalt, aber die Sonne spielte mit. So starteten die Hoheleyerinnen jeden Morgen mit einem kleinen Lauf. Auch die KSÜ blieben natürlich nicht aus! „U15-2 in Wörde auf Teamfahrt!“ weiterlesen

U15-2 weiter auf Erfolgsspur!

JRL U15w (Spieltag 19)
Spielbericht

SV Brackwede – TSV Hagen U15-2

Endstand: 39:109
Halbzeit: 10:60

Nachdem das vergangene Spiel leider ausfiel, reiste die Zweitvertretung nun an die Wupper, um sich einen weiteren Sieg zu sichern! Mit 39:109 reisten die Hoheleyerinnen erneut sehr deutlich heim. Während die Mädchen in der ersten Hälfte an die gute Leistung der vergangenen zwei Spiele anknüpften, schlichen sich im zweiten Abschnitt Unkonzentriertheiten ein. Dies lag wohl an dem weiterhin grippedezimierten Kader. Nur zu acht trat die Zweitvertretung an.

Der Start in die Partie war – wie altbekannt – etwas holprig. Wuppertal spielte in den ersten drei Minuten noch mit. So stand es zunächst 2:2 und dann 4:6. Erst jetzt wurden die TSV-Mädchen wach. Ein schneller 10:0-Run, der über schönes Pass-Spiel entstand, sorgte für die nötige Entlastung. Der Ball lief nun rund. Zur Halbzeit stand es dementsprechend bereits 10:60 für Hagen. „U15-2 weiter auf Erfolgsspur!“ weiterlesen

Zweiter Sieg in der NRW-Liga Endrunde

NRW-Liga U15w
Spielbericht

TSV Hagen U15-1 – Mettmann Sport

Endstand: 78:52
Halbzeit: 45:30

Auch im zweiten Endrundenspiel der U15-NRW-Liga bleiben die TSV Mädels weiter ungeschlagen. Schon nach sieben Minuten im ersten Viertel beim Stand von 17:2 für den TSV war klar wer heute den Platz als Sieger verlassen würde. Hagen war den Gästen heute einfach in vielen Dingen überlegen und so ging es mit 45:30 in die Halbzeitpause. „Zweiter Sieg in der NRW-Liga Endrunde“ weiterlesen

Und Sie können es doch „Krimi in Herne“

NRW-Liga U15w (Endrunde)
Spielbericht

Herner TC – TSV Hagen U15-1

Endstand: 63:66
Halbzeit: 32:32

Nach zwei deutlichen „Klatschen“ in der regulären Saison stand heute Krimitime in Herne auf dem Programm. Zu einer noch nachtschlafenden Zeit um 8:15 Uhr ging es zum ersten Endrundespiel in der NRE-Liga nach Herne.
Beide Seiten mussten heute den Ausfall von Stammspielern verzeichnen. Bei Herne fehlten mit Jule Kassack und Malina Sola zwei Starting five Spielerinnen und auf Hagener Seite musste man auf Sarah Lückenotte verzichten die sich beim Skifahren austoben durfte. Ein Fragezeichen stand bis Samstagabend noch vor dem Einsatz von Ayse Colakoglu auf der Hagener Seite die die ganze Woche noch mit Grippe flach gelegen hatte. Nach der Zusage von Ayse ging es dann zu zwölft zum Spitzenspiel nach Herne.

Das Spiel beider Mannschaften verlief sehr ausgeglichen und Hagen konnte das erste Viertel knapp mit 17:20 für sich entscheiden. Auch im zweiten Viertel waren beide Teams auf Augenhöhe und so ging es mit einem 32:32 Unentschieden in die Halbzeitpause. „Und Sie können es doch „Krimi in Herne““ weiterlesen