Dritter Platz über direkten Vergleich gesichert

U14/2 Jugendoberliga (Spieltag 22)
Spielbericht U14/2

 

BSV Wulfen – TSV Hagen 1860 2

 

Endstand: 65:56
Viertelergebnisse: 8:10/20:16/18:18/19:12

 

Das letzte Saisonspiel der U14/2 war noch einmal spannend, denn es ging gegen den BSV Wulfen um Platz drei in der Tabelle.

Bereits zu Beginn waren beide Mannschaften hoch konzentriert, doch die Hagenerinnen fanden besser ins Spiel. Sechs schnelle Punkte brachten den Vorteil. Auch im Verlauf des ersten Viertels zeigten sich die Mädels motiviert, besonders in der Defense. Steals und Fastbreaks dominierten das Hagener Spiel und so ging es mit einer knappen Führung von 8:10 in die erste Viertelpause.

Danach fand der BSV jedoch besser ins Spiel zurück und konnte mit einem Run von acht Punkten den Vorsprung ausbauen. Zudem lies die Verteidigung der Hagenerinnen zunehmend nach. Die „Dritter Platz über direkten Vergleich gesichert“ weiterlesen

Letztes Heimspiel der Saison

U14/2 Jugendoberliga (Spieltag 21)
Spielbericht U14/2

 

TSV Hagen 1860 2 – TV Gerthe

 

Endstand: 54:63
Halbzeit: -:-

 

Im vorerst letzten Heimspiel der U14/2 kam der TV Gerthe in die Öwen-Witt-Halle.

Bereits zu Beginn zeigte der Tabellenerste aus Bochum, dass dieser Platz gerechtfertigt ist. Sechs schnelle Punkte und das zurückhaltende Spiel der Hagenerinnen ließen den TSV schnell in Rückstand geraten. Dazu sammelten die U14/2 Mädels bis zum Ende des ersten Viertel bereits zehn Fouls, sodass Bochum oftmals an die Linie ging. Somit endeten die ersten zehn Minuten mit 9:17.

Im zweiten Viertel legten die Hagenerinnen ihre Zurückhaltung mehr und mehr ab. Eine erstarkende Defense und ruhigere Offense, ließen das Spiel ausgeglichener werden. Doch das Umschaltspiel der „Letztes Heimspiel der Saison“ weiterlesen

Verlängerungskrimi lässt Chancen auf Platz 3 weiterwachsen

U14/2 Jugendoberliga (Spieltag 19)
Spielbericht U14/2

 

TSV Hagen 1860 2 – BC Leopoldshöhe

 

Endstand: 72:69 n.V.
Halbzeit: 27:32

 

Mit dem BC Leopoldshöhe reiste eine sehr ambitionierte und starke Mannschaft in die Öwen-Witt-Halle. Das Hinspiel konnten wir nun auch knapp für uns entscheiden, womit klar war, dass dies heute nicht einfach werden würde. Leider mussten wir im Verlauf des Spiels auf zwei tragende Spielerinnen verzichten. Gute Besserung Paula und Greta!

In den ersten beiden Vierteln fanden wir in der Verteidigung nicht ins Spiel, die Helpside wurde zu fahrlässig verteidigt und wir gewährten den Gästen zu viele zweite Chancen. Die Offensive war durch viele Ballverluste geprägt, sodass wir oftmals gar keinen Abschluss produzieren konnten. Allerdings zeigte sich, nach dem einen oder anderem geglückten Ballvortrag oftmals ein gutes Passspiel. Hier wurde deutlich, dass das Team weiter zusammengewachsen ist. Kurz vor der Halbzeit streute „Verlängerungskrimi lässt Chancen auf Platz 3 weiterwachsen“ weiterlesen

Ein Pflichtsieg mit guter Teamleistung

U14/2 Jugendoberliga (Spieltag 18)
Spielbericht U14/2

 

Ruhrpott Baskets Herne – TSV Hagen 1860 2

 

Endstand: 29:72
Halbzeit: 10:43

 

Zu Gast bei den Ruhrpott Baskets Herne waren die Fronten schnell geklärt. Bis zur 8. Minuten ließen die Hagener Mädels keinen Punkt der Gegner zu (21:0). In früheren Spielen hatte man schon oft die Erfahrung gemacht, dass in solchen Spielen man irgendwann aufhörte Basketball zu spielen. Deshalb wollten wir heute 4 von 4 Vierteln gut Basketball spielen und trotz vieler Wechsel den Faden nicht abreißen lassen. Dies gelang uns auch zu größten Teilen. Lediglich im letzten Viertel, gelang es den Gegnern erstmals mehr als 10 Punkte zu erzielen. Das ganze Spiel über bewegten wir den Ball gut und mit ein bisschen mehr Konzentration beim Abschluss, wäre das Ergebnis noch deutlicher ausgefallen.

Dieses Spiel hat im Großen und Ganzen gezeigt, dass das Team noch mehr zusammengewachsen ist. Auch ist es schön zu „Ein Pflichtsieg mit guter Teamleistung“ weiterlesen

Wichtiger Sieg gegen Herten

U14/2 Jugendoberliga (Spieltag 17)
Spielbericht U14/2

 

TSV Hagen 1860 2 – Hertener Löwen

 

Endstand: 75:57
Halbzeit: 39:31

 

Nach einer grandiosen Vorstellung gegen das Favoriten Team aus Soest vergangene Woche, konnten die Mädels des TSV einen weiteren wichtigen Sieg gegen Herten einfahren.

Verlor man das Hinspiel noch mit 5 Punkten, konnte man eine deutliche Verbesserung im Rückspiel verzeichnen. Das erste Viertel war hart umkämpft, was allerdings hauptsächlich der Unachtsamkeit der Hagener Mädels geschuldet war. Herten konnte durch zwei verschiedene Einwurfspiele immer wieder punkten. Dank Melis und Maya (wichtiger 3er) konnte man den Hertenern Paroli bieten und mit einer 2 Punkte Führung in das zweite Viertel starten. „Wichtiger Sieg gegen Herten“ weiterlesen

Direkten Vergleich im Topspiel gewonnen

U14/2 Jugendoberliga (Spieltag 16)
Spielbericht U14/2

 

BC 1970 Soest – TSV Hagen 1860 2

 

Endstand: 73:59
Viertelergebnisse: 18:20/16:17/20:10/19:12

 

Mit, dank der Grippewelle, leicht dezimiertem Kader ging es am Sonntag gegen den BC 1970 Soest.

Das Spiel war bereits zu Beginn sehr schnell und Soest konnte die ersten sechs Punkte für sich entscheiden. Doch die Hagener Mädels hielten stand und konnten durch eine gute Defense des gesamten Teams einige Steals holen, die in schnelle Fastbreaks und somit Punkte verwandelt wurden. Auch das Setplay wurde ruhig und oftmals erfolgreich gespielt, sodass wir zum Ende des ersten Viertels sogar in Führung gingen.

Das zweite Viertel hing den vorangegangenen zehn Minuten in nichts nach. Zwar wurde das Spiel auf beiden Seiten etwas langsamer, aber Konzentration und „Direkten Vergleich im Topspiel gewonnen“ weiterlesen

Starke Defense durch gutes Teamplay

U14/2 Jugendoberliga (Spieltag 15)
Spielbericht U14/2

 

ASC 09 Dortmund – TSV Hagen 1860 2

 

Endstand: 15:83
Viertelergebnisse: 4:20/3:14/4:19/4:30

 

Am Sonntag den 25.02.18 ging es nach Dortmund zum ASC 09.

Das Spiel gestaltete sich zu Beginn schleppend, die Dortmunderinnen legten mit zwei Punkten vor, wir zogen nach. Doch nur in den ersten drei Minuten des ersten Viertels war das Spiel ausgeglichen. Dann wachten die Hagenerinnen auf und konnten die Punktedifferenz zum Ende des Viertels stark vergrößern.

Im zweiten Viertel zeigte die U14/2 des TSV weiter eine starke defensive Teamleistung und gaben hier lediglich drei Punkte her. Die Mädchen verteidigten bereits am der Baseline aggressiv und konnten bereits vor der Mittellinie viele Steals erzielen. Besonders Vlera Idrizi konnte sich in fast 30 Minuten Spielzeit beweisen und ihre stetige „Starke Defense durch gutes Teamplay“ weiterlesen

Ein K(r)ampf zum Sieg

U14/2 Jugendoberliga (Spieltag 14)
Spielbericht U14/2

 

TSV Hagen 1860 2 – TVE Dortmund Barop

 

Endstand: 64:60
Halbzeit: 31:32

 

Am 17.02.18 stand das nächste Heimspiel, gegen den TVE Dortmund Barop, an.

Die U14/2 des TSV Hagen startete gut in das Spiel. Obwohl der Größenvorteil eindeutig auf der Dortmunder Seite lag, führten der TSV bereits zur Mitte des ersten Viertels mit 13:4. Doch die Dortmunderinnen ließen sich nicht unterkriegen und kämpften sich zurück. Das Viertel wurde trotzdem zu Gunsten Hagens mit 20:14 beendet.

Im zweiten Viertel ließen die Hagenerinnen das Spiel zunehmend schleifen. Die Defense wurde nicht aggressiv gespielt und durch viele Fehlpässe und schlechte Entscheidungen in der Offense konnten die Baroper Mädels zur Halbzeit eine Führung von einem Punkt erkämpfen. „Ein K(r)ampf zum Sieg“ weiterlesen

Verdienter Sieg dank guter Teamleistung

U14/2 Jugendoberliga (Spieltag 13)
Spielbericht U14/2

 

VfL AstroStars Bochum 2 – TSV Hagen 1860 2

 

Endstand: 37:82
Viertelergebnisse: 6:19/12:16/11:15/8:32

 

Am 04.02.18 ging es bereits um 10 Uhr zum VfL Astrostars Bochum.

Die anfänglichen Berührungsängste wären schnell vergessen und so zog der TSV Hagen bereits im ersten Viertel davon. Die Hagenerinnen spielten von Beginn an eine starke Defense mit einer mindestens ebenso starken Helpside und ließen somit nur zwei Feldkörbe sowie zwei Punkte an der Freiwurflinie zu. So gut jedoch die Defense stand, so schlecht war die Korblegerquote auf Hagener Seite. Viele der Würfe fanden ihr Ziel nicht. Auch die Freiwürfe sind über das ganze Spiel gesehen noch verbesserungswürdig (4/18).

Im zweiten Viertel ließ die Hagener Verteidigung etwas nach. Den Gegnerinnen wurden leichte Punkte geschenkt. „Verdienter Sieg dank guter Teamleistung“ weiterlesen