Zur alten Leistung zurückfinden

Teilen

Phoenix Hagen Ladies  vs.  TUS Jena Ladybaskets

Sonntag, 08.11.2009, 16.00h
SH Altenhagen

Nach der Niederlage in Quakenbrück wollen die Ladies wieder auf die Erfolgsspur gelangen.

Das kann ihnen schon am kommenden Sonntag, den 08.11. 2009 um 16 Uhr in der Sporthalle Altenhagen gelingen, wenn der Gegner TUS Jena Burgaupark Ladybaskets heißt.

Zwar hat die Mannschaft aus Jena bereits 3 Siege auf ihrem Spielkonto, jedoch ist eine der Leistungsträgerinnen verletzt und wird aller Voraussicht nach nicht in Hagen spielen können. Bereits das Wochenende zuvor haben die Damen aus Jena in Dorsten verloren, da man auch dort nur mit einer sehr kleinen Besetzung auflaufen konnte. Das wollen sich auch die Phoenix Ladies zu Nutze machen. Mit der Tiefe der Bank, wollen sie die Ladybaskets müde spielen und so zu Fehlern zwingen.

„Die Niederlage in Quakenbrück war nicht angenehm und wir wollen wieder an unsere gute Leistung vom letzten Heimspiel anknüpfen. Wir wollen den Heimvorteil und die große Auswahl an Spielerinnen ausnutzen und unseren Fans ein gutes Basketballspiel zeigen“, so Trainerin Therese Schielke.

Leider kann man an diesem Wochenende noch nicht wieder auf Kathrin Schlatt zurückgreifen. Die Aufbauspielerin, die sich in Quakenbrück nach nur 16 Sekunden am Knöchel verletzt hatte muss noch einige Tage pausieren, bis sie wieder am Training teilnehmen kann. Auch Lara Froese kann nicht auf der Aufbauposition einspringen, da sie ein Spiel mit ihrer WNBL-U17-Mannschaft hat. So wird Paulina Gjorgjeska die Verantwortung auf der Point Guard Position übernehmen und das Spiel der Phoenix Ladies lenken. Daneben steht ihr der komplette restliche Kader (bis auf Alexandra Löpke, Handverletzung) zu Seite.

Facebook Like