Die Schallmauer durchbrochen

Teilen
Jugendoberliga 3 U12 offen (Spieltag 18)
Spielbericht U12/1o

 

TuS Breckerfeld – TSV Hagen 1860

 

Endstand: 69:43
Viertelergebnisse: 10:9/4:4/8:6/13:11/6:7/15:2/4:1/9:3

 

Die erste Reise im März führte nach oben. Es ging nach Breckerfeld, ein Team was die 60er durchaus schlagen können. Doch die letzte Woche machte dem Trainer wenig Hoffnung. Der Auftritt in der Vorwoche war alles andere als gut. Gerade die Körpersprache war katastrophal. Daher verlangte der Trainer auch eine Reaktion von der Mannschaft. Wohlgemerkt von der vollzähligen Mannschaft. Ja sie lesen richtig. 12 in Worten Z-W-Ö-L-F SPIELER/INNEN standen in Breckerfeld in der Halle. Wunder geschehen also doch noch.

Vielleicht hatte die Ansage ja gefruchtet. Denn die Hagener fanden ganz stark in die Partie. Zwar ließ man den Breckerfeldern auf dem Scoreboard den Vortritt, doch Lina konterte mit einem Dreier und brachte die 60er in Führung. Lina war es auch die ihr Team im ersten „Die Schallmauer durchbrochen“ weiterlesen

Winterschlaf verhindert besseres Spiel

Teilen
U10 offen Koop. HA+ MK+ EN Ruhr (Spieltag 11)
Spielbericht U10/2o

 

TSV Hagen 1860 2 – TuS Iserlohn Kangaroos 2

 

Endstand: 14:61
Halbzeit: -:-

 

Am vergangenen Freitag stand für die jungen TSVler das Rückspiel gegen Iserlohn an.

Beide Teams starteten gut in das Spiel, sodass sich die Partie zu Beginn recht ausgeglichen gestaltete. Ein schnelles Spiel war zu beobachten, bei dem im Angriff mutig zum Korb gezogen wurde und auch in der Verteidigung war jeder wach und gab alles, um die Körbe der Gegner zu verhindern.

Doch dann fiel man in einen etwas verspäteten Winterschlaf und wurde von den Gegnern überrannt. In der Verteidigung lief man seinem Gegenspieler zu jeder Zeit hinterher, weil man oftmals falsch herumstand und ihnen so den Weg zum Korb eröffnete. Auch im Angriff war nun „Winterschlaf verhindert besseres Spiel“ weiterlesen

Spannendes Spiel bei BG knapp verloren

Teilen
Landesliga 06 Herren (Spieltag 18)
Spielbericht LLH

 

BG Hagen 3 – TSV Hagen 1860 2

 

Endstand: 74:65
Viertelergebnisse: 17:16/24:19/17:15/16:15

 

Mit Björn Tonnätt und David Coutinho fehlten im Spiel am Mittwochabend bei der BG gleich zwei Big Men. Zusätzlich konnten Niki Schmalenbach und Daniel Schumann nicht dabei sein. Doch trotz der relativ kleinen Aufstellung zeigte die Mannschaft ein gutes Spiel.

Nachdem BG mit 8:2 in Führung gegangen war, konnten Andy Somborn und Jonathan Pradel beim 8:9 die Führung für uns erobern. Auch beim 12:14 durch einen Dreier von Georgio Kouzo lagen wir noch mal vorne. Doch Schneider auf Seiten der Gastgeber nutzte seine Längenvorteile im 1. Viertel immer wieder aus und konnte so eine knappe Führung für sein Team in die Viertelpause retten.

Im zweiten Abschnitt verlief die Partie bis „Spannendes Spiel bei BG knapp verloren“ weiterlesen

THG-Mädchen qualifizieren sich für die Endrunde in Berlin

Teilen
Foto: THG

Die Mädchen des Theodor-Heuss-Gymnasiums haben sich am Dienstag in der Wettkampfklasse III (Jahrgänge 2005-2008) der Landesmeisterschaften für Berlin qualifiziert.

Das Team von Tobit Schneider und Sandra Walter, bestehend aus Hannah Abramowski, Ceyda Degerli, Anna Meierling, Stina Oberhag, Luisa Visarius, Nina Wisniewski (alle TSV-Spielerinnen), Marija Ilić, Lara Langermann, Greta Ohrmann (verletzungsbedingt nicht mitgespielt) und Enie Springer, „THG-Mädchen qualifizieren sich für die Endrunde in Berlin“ weiterlesen

Ein großer Schritt nach vorne!

Teilen
Jugendregionalliga U16 weiblich (Spieltag 10)
Spielbericht U16/1w Endrunde Plätze 1-8

 

TSV Hagen 1860 – Citybasket Recklinghausen

 

Endstand: 64:82
Halbzeit: 28:43

 

An diesem Dienstag stand das dritte Duell mit den Citybaskets an, dass aufgrund von Kaderlehrgängen in der Woche lag.

Die Hagener fanden mäßig ins Spiel und waren vor allem zu Beginn des Spiels noch sehr aufgeregt. Allerdings zeigten die Volmestädter in diesem Spiel eine sehr hohe defensive Intensität und konnten so einigermaßen mithalten. Offensiv schaffte man es die Favoriten aus Recklinghausen immer wieder im eins gegen eins zu schlagen, bekam es allerdings nicht hin gegen eine gute Hilfe den Ball zu spielen, da insbesondere das Offball-Movement fehlte. Über das Spiel hinweg verloren die Hagener auch deutlich mehr Bälle, weil immer wieder Pässe versucht wurden, die vorher bei den Recklinghausenern per Durchsage bekannt gegeben wurden. „Ein großer Schritt nach vorne!“ weiterlesen

Dezimierte Hagener mit Niederlage gegen Tabellenzweiten

Teilen
Regionalliga Damen (Spieltag 17)
Spielbericht RLD

 

VfL AstroStars Bochum – TSV Hagen 1860

 

Endstand: 80:58
Viertelergebnisse: 23:9/18:16/25:23/14:10

 

Traditionell unbesetzt reiste das Hagener Team am Sonntagnachmittag zum Tabellenzweiten nach Bochum.

Hatte man im ersten Duell das Spiel noch in einer Abwehrschlacht für sich entscheiden können, war an diesem Tag nicht viel zu holen. Zusätzlich zu der ohnehin schon überlegenen Körperlichkeit des Gastgebers, war auch an diesem Nachmittag die Treffsicherheit von Außen beachtlich. Besonders die Spielerinnen Tews und Kullik netzten jeweils fünf mal von der Dreierlinie ein.

Auf Hagener Seite fand man erst zu Beginn des zweiten Viertels ins Spiel hinein und konnte anschließend die restlichen drei Viertel einigermaßen ausgeglichen gestalten. Der Wille und die „Dezimierte Hagener mit Niederlage gegen Tabellenzweiten“ weiterlesen

U16w kehrt mit hoher Niederlage bei den Rheinstars Köln zurück

Teilen
Jugendregionalliga U16 weiblich (Spieltag 09)
Spielbericht U16/1w Endrunde Plätze 1-8

 

RheinStars Köln – TSV Hagen 1860

 

Endstand: 68:38
Viertelergebnisse: 19:3/24:17/10:6/15:12

 

Am Samstag stand das Spiel beim aktuellen Tabellendritten Rheinstars Köln an. Die Heimmannschaft trat ersatzgeschwächt nur mit 8 Spielerinnen an, so dass die Hoffnung auf ein ausgeglichenes Kräftemessen vorhanden war, weil man selbst nahezu in vollständiger Besetzung antreten konnte. Hagen musste auf die Langzeitverletzte Romy Schmidtkunz und den Coach Nils Scheller verzichten, der selbst spielen musste. Die Geschichte des Spiels ist jedoch schnell erzählt: von der ersten Minute an waren die Hagener Mädchen chancenlos und liefen dem Ball und Gegnerinnen hinterher.

Der Start war wiederholt stottrig, im Angriff liefen weder Ball noch Mitspielerin, die Trefferquote war miserabel und die Defense war nicht intensiv genug. Folgerichtig beendete man das erste Viertel mit einem indiskutablen 3:19-Rückstand. „U16w kehrt mit hoher Niederlage bei den Rheinstars Köln zurück“ weiterlesen

Sieg beim zähen Spiel in Bergisch Gladbach

Teilen
Jugendoberliga U12 weiblich (Spieltag 05)
Spielbericht U12/1w Endrunde Gruppe 1

 

SG Bergische Löwen – TSV Hagen 1860

 

Endstand: 45:66
Halbzeit: 26:37

 

(Foto: M. Schmitt)
Bei den Bergischen Löwen stand am Sonntagmittag das vorletzte Spiel der Endrunde vor dem Top 4 an.

In einer viel zu warmen Turnhalle (warum sind die in Hagen dagegen immer zu kalt…?) kämpften die Gastgeberinnen tatsächlich wie die Löwen und stellten unsere Verteidigung viel zu oft vor Probleme und gerade beim Rebound waren sie häufig etwas wacher. Dass wir die „Sieg beim zähen Spiel in Bergisch Gladbach“ weiterlesen