Keine Chance gegen Rheinländerinnen

Teilen

TSV Hagen 1 – Köln 99ers
Ergebnis: 63:73 (27:37)

Nach dreiwöchiger Osterpause mussten auch die Regionalliga-Damen des TSV Hagen 1860 wieder auf das Basketballfeld und hatten den Tabellenzweiten aus Köln zu Gast.

Die Gastgeberinnen, die wieder einmal in veränderter Aufstellung antraten, starteten gut in diese Partie, ehe eine Verteidigungsumstellung der Gäste schon früh für eine Vorentscheidung in diesem Spiel sorgte. So zogen die Gäste nach einer 18:11-Führung der Hoheleyerinnen bis zur Pause auf zehn Punkte davon und ließen sich diesen Vorsprung bis zum Ende der Partie nicht mehr nehmen.

Zwar kämpften die Gastgeberinnen sich immer wieder heran (50:56, 34.), doch mangelnde Eingespieltheit und eine große Portion Cleverness der körperlich überlegenen Gäste sorgten dafür, dass die beiden Punkte verdient ins Rheinland gingen.

Für den TSV spielten:

Hauck (3), Reinhardt (6), Witt, Schlatt (10), Wulf (2), Barroso-Perez (2), Goessmann (13), Schielke (13), Asmus (16).

Facebook Like