Erste Saisonniederlage in Herne

Teilen

Herner TC – TSV Hagen U17-1
Ergebnis: 66:58 (29:34)

Im 13. Saisonspiel mussten die TSV-Mädchen beim Herner TC ihre erste Saisonniederlage hinnehmen.

Drei von vier Vierteln waren immer ausgeglichen, lediglich das drittel Viertel verlor man deutlich mit 24:8.

Dieses Viertel  reichte dann dem Herner Team, dem TSV Hagen die erste Niederliga beizubringen. Im ersten Viertel führte Herne schnell mit 10:3. (3. Minute) Danach holte der TSV Punkt um Punkt auf und ging erstmals in der 7. Minute mit 15:12 in Führung. So konnte man dann das erste Viertel mit 17:16 gewinnen. Im zweiten Viertel setzten sich die Hagenerinnen in der 7. Minute auf 30:22 ab. Herne konnte jedoch noch mit einem Dreier verkürzen und mit 29:34 ging es in die Halbzeit.

Im dritten Viertel lief dann bei den TSV-Mädels überhaupt nichts mehr zusammen. Dies nutzten die Mädels vom Herner TC geschickt aus und gewannen dieses Viertel absolut verdient mit 24:8. Vor dem letzten Viertel betrug der Vorsprung für den Herner TC nun 11 Punkte. In der 9. Minute konnte Herne diesen Vorsprung sogar noch weiter ausbauen (64:48) . Jedoch konnten die Mädels aus der Hoheleye in den letzten zwei Minuten noch einmal eine 11:2 Serie hinlegen. Am Ende gewann der Herner TC mit 66:58. Trotz der Niederlage bleibt das Team  des TSV Hagen Tabellenführer der WNBL Gruppe Nord.

Für den TSV spielten:

Bencker, Birte (10); Gimbel, Alina (8); Grunau, Friederike (1); Kramer, Mona (14); Stange,Rahel (22); Piel, Hannah , Maksic, Isidora (1), Mikus, Liesa, Judtka Isabelle (14); Vespermann, Marie, Zdravevska, Laura, Nasup, Merisa

Facebook Like