Leistungssteigerung in Halbzeit zwei

Teilen
JRL3 U11 (Spieltag 04)
Spielbericht

TSV Hagen U11-2 – TSV Hagen U11-1

Endstand: 22:100
Halbzeit: 13:39

Nach einer vierwöchigen Spielpause kamen die TSV-1 Mädchen gegen ihre Vereinskameradinnen TSV- 2 nur sehr schwer in die Gänge. In der Verteidigung wurde zu nachlässig gearbeitet, im eigenen Angriff schlug man sich selbst durch viele individuelle Fehler. Zahlreiche ungenutzte Chancen blieben liegen, sodass es zur Halbzeit nur 13:39 stand.

Wie ausgewechselt spielten die Mädels im dritten Viertel. Immer wieder gab es schöne Korbaktionen durch Johanna Feiertag und Kanita Haxhani. Kaja Krause zeigte eine klasse Verteidigung und setzte diese auch im Angriff in Korberfolge um. Jule Krüsmann gefiel durch guten Kampfeinsatz und man gewann dieses Viertel mit (2:35). Auch im letzten Viertel zeigten sich die Mädels individuell und auch spielerisch verbessert, so war es Kaja Scheller vergönnt, den „Hunderter“ zu punkten.


Für den TSV (U11-1) spielten:

Vorkäufer, Lea Marie (6), Scheller, Kaja (12), Luda, Mara-Emily (10), Leonie Scheid (0), Danzebrink, Nicolette (11), Feiertag, Johanna (16), Graf, Jara (8), Haxhani, Kanita (16), Krause, Kaja (10), Krüsmann, Lia (6), Schmidt, Benita (5) , Jule Krüsmann (0)
Ausgesetzt haben: Brit Schmidtkunz und Paulina Mikulla

Marion Kramer

Facebook Like