Phoenix Hagen Ladies brauchen den Heimsieg gegen Opladen

Teilen

Am 19. Spieltag der 2. DBBL Nord setzen die Phoenix Hagen Ladies auf den Befreiungsschlag: Gegen die eindeutig favorisierte SG BBZ Opladen muss am Sonntag Nachmittag (16.00 Uhr, SH Altenhagen) der sechste Saisonsieg her.

Der Gast aus Leverkusen belegt momentan den guten 4. Tabellenrang hinter den enteilten Spitzenmannschaften aus Rotenburg/Scheeßel, Osnabrück und Quakenbrück. Die Mannschaft des Trainers Gary Williams ist sehr erfahren und konnte nach einer unerwarteten Niederlagenserie am vergangenen Spieltag den erhofften Heimsieg gegen die Bender Baskets Grünberg einfahren. Somit haben die Rheinländerinnen zum jetzigen Zeitpunkt neun Siege und sieben Niederlagen auf dem Konto. Dreh- und Angelpunkt des Opladener Spiels ist die 26-jährige Vera Jaecker, welche als Topscorerin im Schnitt ca. 16 Punkte auflegt. Unterstützt wird sie dabei von einer langen und äußerst routinierten Garde am Brett: Mareike Nettersheim, Cornelia Janzon und Mayte Thimm verkörpern ein sehr hohes Zweitliganiveau. Nicht mitwirken kann zur Zeit die erfahrene 32-jährige Aufbauspielerin Susanne Biemer, die Leistungsträgerin unterzog sich einer Operation, welche sie womöglich bis zum Saisonende ausfallen lässt.

Für die Phoenix Hagen Ladies gilt es, am 19. Spieltag endlich wieder zu gewinnen, um bis zum Saisonende nicht in akute Abstiegsgefahr zu geraten. Der Tabellensiebte von der Volme liegt mit fünf Siegen und elf Niederlagen nur hauchdünn vor der Abstiegszone und braucht daher dringend Siege. Die vergangenen drei Spiele gingen verloren, wobei die Auswärtsniederlage in Rist Wedel (61:83) für die in der Vorwoche arg dezimierten „Feuervögel“ ein sehr schwacher Ausreißer nach unten war. Auch ohne die nach wie vor verletzte Flügelspielerin Veronika Schielke muss gegen die Gäste der SG BBZ Opladen ein Befreiungsschlag der jungen und hoch veranlagten Ladies erfolgen.

Teammanager Stephan Schmidt erhofft und erwartet eine Trotzreaktion der Mannschaft: „Die Phoenix Ladies müssen die Niederlagen der jüngeren Vergangenheit aus dem Kopf bekommen und mit Selbstbewusstsein an sich und ihre bekannten Stärken glauben. Die Damen aus Opladen sind ein sehr starker und exzellent besetzter Gegner, aber mit einer über die gesamte Spielzeit kontinuierlich guten Leistung sowohl in der Offense wie auch in der Defense ist ein Lucky Punch gegen den Favoriten möglich.“

In der Halbzeitpause erwartet die Fans das beliebte Spiel „3 für 30.“ Bei einem Treffer von der Dreipunktlinie erwartet den Sieger ein Mini-Backboard von Phoenix Hagen und ein Warengutschein des Sponsors „I ♥ CI.“

Facebook Like