Rhein-Main Baskets letzter Gegner in 2011

Teilen

Bereits am kommenden Sonntag beginnt für die Hagener WNBL-Mannschaft die Rückrunde. Nach tadelloser Hinserie möchte das Team um Birte Bencker mit einem weiteren Sieg über die Rhein-Main Baskets gleichzeitig das Jahr 2011 beschließen. Die Begegnung beginnt um 13.30 in Langen.

Erst vor drei Wochen standen sich die Teams gegenüber. Damals ging die Nachholpartie des ersten Spieltags mit 73:53 an den TSV. Während die Hoheleye-Mädels anschließend zwei weitere Erfolge feiern konnten, gab es für die Hessinnen am vergangenen Sonntag einen Rückschlag im Kampf um die Play-Offs. In einem wahren Krimi unterlag das Team von Rolo Weidemann den Rhein Girls aus Neuss mit 69:71 und weist nun eine Bilanz von vier Siegen und drei Niederlagen auf. Die vierte Niederlage soll nach dem Geschmack der Hagener am Sonntag folgen. Nach dem zuletzt überdeutlichen Sieg über Bensberg spielen die 60erinnen allerdings gegen einen Gegner, der deutlich mehr Qualität in seinen Reihen vorzuweisen hat, als das Tabellenschlusslicht der Division West. Mit viel Selbstbewusstsein wird der TSV in Langen an den Start gehen, um in Hessen die Spitzenposition zu zementieren. Leonie Schütter rückt für dieses Unterfangen wieder in den Kader, während Mali Schrage und Ayse Colakoglu zeitgleich für die U15 des TSV spielen werden.

Facebook Like