WNBL trifft am Sonntag bereits um 13 Uhr auf Weiterstadt

Teilen

Am 5. Spieltag der WNBL trifft der ungeschlagene TSV Hagen 1860 um 13 Uhr auf die SG Weiterstadt. Zum dritten Mal wird ein Spiel auf Wunsch des Gegners verlegt. So findet die Begegnung nicht wie ursprünglich angesetzt um 14 Uhr statt, sondern bereits eine Stunde früher.

Dass das Team auf dem Feld weitaus weniger großzügig ist, zeigte der TSV in den bisherigen Begegnungen. Drei Spiele, drei deutliche Siege stehen zu Buche. Daher wird der Gast aus Südhessen sicherlich höchst motiviert sein, dem Hagener WNBL-Team ein Bein zu stellen. Die SG Weiterstadt kommt dabei mit einer Bilanz von einem Sieg und drei, teils knappen, Niederlagen in die Öwen-Witt-Halle.

Für den TSV gilt es auf der einen Seite die Siegesserie auszubauen, andererseits aber auch das eigene Spiel konsequent weiterzuentwickeln. Dabei verzichtet der Gastgeber auf Chantal Neuwald, die sich voll auf den anschließenden Nationalmannschaftslehrgang der U18 konzentrieren soll und hierfür freigestellt wird. Ansonsten kann Trainer Tobit Schneider aus dem Vollen schöpfen.

Facebook Like