Herne wollte an diesem Tag den Sieg einen Tacken mehr

Teilen
JNRW U15w (Spieltag 12)
Spielbericht

TSV Hagen U15-1 – Herner TC

Endstand: 51:60
Halbzeit: 24:27

Die U15-1 des TSV Hage starteten eigentlich nicht schlecht ins Spiel, Lisa Schneider brachte den Ball schnell nach vorne. Abgeschlossen wurden die Angriffe mit einem 6:0 Run von Leo Schütter, Laura Zdravevska und Ayse Colakoglu. Doch die Nr.7 (Dams) von Herne hielt dagegen und konnte nur durch Foul gestoppt werden.

Auf unserer Seite war es Leo, die nur durch Fouls gestoppt werden konnte und machte in dieser Phase 8 Punkte in Folge (6 von 6 Freiwürfen). Der erkämpfte Vorsprung von 7 Punkten (7 Min., 9:16) wurde leider in den letzten 2 Min. hergegeben und somit gewannen wir das 1. Viertel leider nur knapp mit 16:15.
Das 2. Viertel startete so wie das erste geendet hatte. Leo Schütter zog zum Korb und entweder war er drin oder sie holte sich ihre Punkte an der Linie (6 Punkte in Folge).

Nele Gimbel vergab noch 2 von unseren insgesamt 17 liegen gelassenen Punkten an der Linie und Sarah Lückenotte verwandelte einen Lay up. Fine Grunau kämpfte um die Bälle und war sich auch nicht zu schade, sich auf den Boden zu werfen. Die Herner gewannen dieses Viertel mit 12 zu nur 8 Punkten, halb so viele wie wir im ersten Viertel versenkt hatten. (24:27, HZ)

Nach der Pause war es Laura, die aufdrehte und ansehnlichen Basketball zeigte. Sie machte 12 unserer 14 Punkte in diesem Viertel. Nele steuerte die anderen 2 Punkte bei. Wir gaben das Viertel dennoch mit einem Punkt an die Herner ab (14:15).

Mit einem 6-Punkte-Rückstand gingen wir also in das letzte Viertel. Toni Fritz machte Druck in der Ganzfeldpresse und war an Ballgewinnen beteiligt. Mali Schrage übernahm Verantwortung, zog zum Korb und reboundete gut, hatte jedoch Pech bei den Freiwürfen. Das Spiel kippte, als Leo, Laura und Nele mit 5 Fouls auf die Bank mussten. Ayse machte 5 Punkte, konnte das Spiel aber auch nicht mehr reißen. Jana Scheid konnte verletzungsbedingt leider nur kurz eingesetzt werden.

Wir verloren letztlich mit 9 Punkten Differenz. Die zahlreichen anwesenden Zuschauer sahen ein spannendes und umkämpftes Spiel.


Für den TSV spielten:

Toni Fritz (0), Nina Schnietz (x), Sarah Lückenotte (4), Fine Grunau (0), Nele Gimbel (2), Elsa Bönicke (0), Ayse Colakoglu (7), Lisa Schneider (0), Leonie Schütter (16), Jana Scheid (0), Jasmin Schrage (2), Laura Zdravevska (20), Sarah Schelper (0).

Facebook Like