U13-2 unterliegt Dorsten

Teilen
JRL U13w (Spieltag 04)
Spielbericht

TSV Hagen U13-2 – BG Dortsten

Endstand: 47:61
Halbzeit: 21:24

Mit einer 47:61 Niederlage gegen den Gast aus Dorsten musste sich der TSV Hagen 2 in ihrem dritten Spiel der Saison geschlagen geben. Nachdem man das letzte Spiel noch glücklicherweise am Tisch gewann, da die Soester Mannschaft doch nicht antreten konnte, lief diese Partie nicht ganz so glücklich für die Mädels der U13-2.

Der Start ins Spiel gelang nur mühsam und es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Auch wenn man das erste Viertel nur mit drei Punkten abgeben musste, zogen die Dorstenerinnen Anfang des zweiten Viertels mit einem 8:0-Run auf 19:8 davon. Nach einer Auszeit auf Hagener Seite, schöpfte das Team wieder Mut und konnte durch eine Minimierung der Fehler einfache Punkte erzielen. Es gelang ein 8:0-Run, diesmal auf Hagener Seite und somit ging es mit einem ausgeglichenen zweiten Viertel und einem fortlaufenden drei Punkte Rückstand in die Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit begann wie die erste aufgehört hatte. Angeführt von Sara Rambau, die alleine 8 von ihren 20 Punkten im dritten Viertel erzielen konnte, und Annika Paul, die unterm Korb ordentlich abräumte, konnten die TSV-Mädels weiterhin mit ihren Gegnern mithalten. Trotz der vielen noch einfachen Fehler, wie vergebenen Einwürfen und das zu langsame nach hinten laufen, sieht man in solch einem Spiel die Entwicklung unseres Teams, vor allem die der Basketballanfänger.

Das letzte Viertel der Partie fiel nun sehr deutlich aus (20:10). Die Dorstenerinnen konnten ihre Stärken ausspielen und so noch einen deutlichen Sieg für sich einholen. Auch wenn der Wille da war, musste man sich gegen das besser aufspielende Team aus Dorsten geschlagen geben. Erfreulich war trotzdem, dass alle Mädels Spielzeit erhielten und erhobenen Hauptes die Halle verlassen konnten mit dem Gedanken an die Revanche. Ein besonderes Dankeschön geht noch an das Publikum und das leckere Catering !


Für den TSV spielten:

Vivi Kurch (0), Zeynep Genctürk (0), Sara Rambau (20), Annika Paul (2), Ebru Genctürk (10), Patricia Leifels (0), Maria Ktenidou (1), Marie Stücker (2), Johanna Feiertag (12), Jenny Pfeiffer (0).

Ricki Grunau &Lara Froese

Facebook Like