Vermeidbare Heimniederlage

Teilen
JRL U13w (Spieltag 07)
Spielbericht

TSV Hagen U13-2 – VfL Bochum

Endstand: 54:63
Halbzeit: 28:37

Am Samstag, den 28. Januar 2012, läutete die U 13-2 des TSV mit dem Spiel gegen Bochum die Rückrunde ein. Auch wenn man auf eine Spielerin der ersten 5 verzichten musste (Kindergeburtstag), startete man motiviert und konzentriert ins erste Viertel der Partie. Dieses konnte bis zur letzten Sekunde ausgeglichen gestaltet werden und stellte somit eine respektable Leistung dar, da man sich in der Hinrunde noch geschlagen geben musste.

Das anstehende zweite Viertel gab nun den Ausschlag für das Spiel. Mangelnder Einsatz, insbesondere in der Zeit zwischen zwei Angriffen, ließ die Gegnerinnen mit einem 14:0-Run davonziehen (19:33) und somit musste man das Viertel mit 7 Punkten abgeben.

Nach der Halbzeitpause (28:37) schien die Einstellung der Mädels trotz der Kabinenansprache unverändert. Es musste immer wieder an Verteidigung erinnert werden und man konnte von Glück sprechen, dass die Gegnerinnen in dieser Phase auch ein paar Punkte liegen ließen. Dank der großen Korbausbeute von Angelika Kustov und der engagiert spielenden Annika Paul konnte das Spiel letztendlich mit einem Unentschieden in der zweiten Halbzeit beendet werden.

Uns haben nicht die verfehlten Korbchancen um das Spiel gebracht, sondern allein der Wille zum Verteidigen. Dies gilt es im nächsten Spiel zu verbessern und gegen den Auswärtsgegner Bielefeld unter Beweis zu stellen.


Für den TSV spielten:

Charly Cramer (5), Angelika Kustov (38), Nele Mann, Lena Manteufel, Sara Rambau (2), Lisa Goschka (2), Hannah Lindemann (2), Theresa Stücker, Annika Paul (4), Zeynep Genctürk (1), Julia Kurz.

Ricki Grunau &Lara Froese

Facebook Like