Hopla!

Teilen
JRL U15w (Spieltag 12)
Spielbericht

TSV Hagen U15-2 – ASC Dortmund

Endstand: 87:49
Halbzeit: 49:25

Vergangenen Sonntag trat Tabellenzweiter ASC 09 Dortmund gegen Hagen an. Tat man sich im Hinspiel noch deutlich schwerer in diesem Duell, dominierten die Hoheleyerinnen im Rückspiel. Einen großen Anteil trug Carlotta Bonnemann dazu bei. Sie brachte frischen Wind auf das Parkett und zeigte enormen Kampfgeist, sowohl hinten als auch vorne.

In die Partie starteten die TSV-Mädchen etwas holprig. Viel zu nervös agierten sie und verschenkten so zahlreiche einfache Punkte. Dementsprechend lag Hagen in der fünften Minute sogar mit 5:7 im Hintertreffen. Erst jetzt schienen sie wach zu werden. Ein schneller 10:2-Run beruhigte die Nerven. Viertelergebnis: 24:11 für Hagen.

Im zweiten Abschnitt legten die Hoheleyerinnen noch eine Schippe drauf. Die Verteidigungsleistung steigerte sich mit zunehmender Spielzeit, sodass die Dortmunderinnen phasenweise nur noch über Freiwürfe scoren konnten. Gleichzeitig agierten die 1860igerinnen cleverer im Angriff und erlangten über schönes Passspiel den ein oder anderen einfachen Punkt. Besonders Gesa Beele zeigte hier erneut ihre Klasse in der Offensive.
Halbzeitstand: 49:25 für Hagen.

So schön, wie die erste Halbzeit auch war, so desolat war leider die zweite. Konditionell brachen die TSV-Mädchen komplett ein. Es resultierten zahlreiche Turnover, die Hagen ein drittes Viertelergebnis von 14:12 bescherten. Im letzten Abschnitt konzentrierten sich die 1860igerinnen zwar nochmal mehr, doch knüpften sie bei weitem nicht an der Leistung der ersten Halbzeit an.

„Auch wenn es phasenweise etwas holprig zuging, können sich die Mädchen über einen deutlichen Sieg gegen den Tabellenzweiten aus Dortmund freuen. Neben Carlotta Bonnemann, stach heute auch Lucy Meierling offensiv heraus, die erstmals zweistellig in der laufenden Saison punktete.“, so der Kommentar der Trainerin.


Für den TSV spielten:

Gesa Beele (15), Angelika Kustov (0), Hena Demirovic (5), Annika Danzebrink (8), Lucy Meierling (10), Rebecca Weitzel (n.e.), Lorena Thomas (5), Carlotta Bonnemann (23),Kim Erfurt (8), Nele Luda (0), Larissa Gerling (0) und Lara Domaradzki (9).

Shenja Fohlmeister

Facebook Like