Letztes Viertel kostet den Sieg

Teilen
JRL U13w (Spieltag 02)
Spielbericht

TSV Hagen U13-2 – VfL AstroStars Bochum

Endstand: 57:64
Halbzeit: 28:25

Im ersten Heimspiel der Saison musste die U13-2 eine knappe Niederlage einstecken. Während das erste Viertel noch knapp mit 3 Punkten verloren ging, konnte das 2. Viertel aufgrund einer guten Mannschaftsleistung mit über 6 Punkten gewonnen werden, sodass die Hagener Mädchen mit einer knappen Führung in die Pause ging.

Im dritten Viertel mobilisierten die Hagener Mädchen nochmals alle Kräfte um ihren knappen Vorsprung gegen die sich aufbäumenden Gäste aus Bochum. Die Mädchen um Julia Spiegel konnten unter großem Krafteinsatz ihre knappe Führung beibehalten.

Doch im letzten Viertel weichte die standhafte Hagener Verteidigung der Erschöpfung. Die Folge: Die Bochumer Gäste konnten nach Belieben punkten- die Mädchen des TSV fingen sich immer wieder einfache Schnellangriffe ein.

Durch einen letzten Kraftakt stellte die Heimmannschaft sicher, dass dieses Spiel für sie nur knapp verloren ging. „Durchweg war dies eine Durchwachsene Leistung des Teams, zum Schluss waren wir einfach zu langsam“, resümiert Trainerin Spiegel.


Für den TSV spielten:

Jana Kaiser (12), Svenja Woelke (10), Hannah Rabenschlag, Anesa Arapi (13), Carina Hennig (2), Ebru Genctürk (6), Paulina Mikulla (6), Stella Wehberg (6) und Louisa Voigt (2)

Julia Spiegel

Facebook Like