Souveräner Sieg der U13-2

Teilen
JRL U13w (Spieltag 10)
Spielbericht

TVE Dortmund Barop – TSV Hagen U13-2

Endstand: 47:84
Halbzeit: 24:45

Am vergangenen Sonntag ging es für die U13-2 nach Dortmund. Nach der hohen Niederlage letztes Wochenende, wollte man dieses Mal alles besser machen. Bereits in den ersten Minuten zeigten die TSV Mädels, dass sie den Gegnerinnen überlegen waren und starten mit einem 11:02 in das Spiel. Nach diesem guten Start fühlten sich die Hagenerinnen zu sicher und ließen viele einfache Punkte zu, sodass es nach dem 1. Viertel 21:13 stand und man sich nicht absetzen konnte.

Ab dem 2. Viertel arbeiteten die Mädchen angeführt von Paulina Mikulla härter in der Verteidigung. Viele Bälle konnten abgefangen werden und in einfache Punkte verwandelt werden. So ging es bei einem Stand von 45:24 in die Kabine.

Trotz der besseren Verteidigung schafften es die Hagenerinnen im 3. Viertel nicht, die immer weiter kämpfenden Dortmunderinnen vom Korb wegzuhalten. Durch viele Fouls und Unachtsamkeit ging dieses Viertel unentschieden aus.

Beim Stand von 63:43 ging es ins 4. Viertel. Im letzten Viertel wurden nochmals alle Kräfte mobilisiert und so konnte mit schönen Pässen zu vielen einfachen Korberfolgen kommen. Am Ende stand ein 84:47 Erfolg zu Buche, bei dem jedes der Mädchen Punkten konnte.


Für den TSV spielten:

Svenja Woelke (6), Jana Kaiser (6), Mara Luda (20), Alex Bielefeld (8), Anesa Arapi (12), Ebru Genctürk (6), Stella Wehberg (2), Paulina Mikulla (18) und Marie Stücker (6)

Julia Spiegel

Facebook Like