Tolles Spiel gegen Werne

Teilen
Landesliga Damen (Spieltag 19)
Spielbericht

TSV Hagen 2 – TV Werne

Endstand: 68:61
Halbzeit: 34:35

Zuerst stand für einen großen Teil der Spielerinnen das Highlight im Top-Spiel der WNBL gegen die Mannschaft aus Wolfenbüttel auf dem Programm. Dieses Spiel konnten die WNBL Korbjägerinnen mit 7 Punkten für sich entscheiden. Daher ging es mit guter Laune und der Euphorie des Sieges in das Landesliga-Spiel gegen den TV Werne.

In der ersten Halbzeit entwickelte sich ein spannendes Landesligaspiel und keiner der beiden Teams konnte sich wesentlich absetzten, so ging der TV Werne, wenn auch nur knapp, mit einer Führung in die Halbzeitpause.

Nach der Pause erwischten die Gäste den besseren Start und konnten sich mit einem 8:0 Run auf 36:43 absetzten. Doch wer jetzt dachte das Spiel wäre gelaufen, irrte sich gewaltig.
Hagen war auf einmal hellwach, verteidigte bärenstark und ließ nach dem Lauf der Gäste nur noch vier Punkte zu. Im Angriff lief der Ball nun immer besser und der TSV konnte nur noch durch Fouls gestoppt werden. So ging es mit einer 7 Punktevorsprung in das Schlussviertel. Hier zeigten Sarah Lückenotte und Co noch einmal richtigen Kampfeswillen und behielten am Ende die Nerven und siegten schon wie im WNBL-Spiel mit 7 Punkten.

Fazit:

„Wir haben heute eine gute Teamleistung gesehen und wieder zwei wichtige Punkte gegen den Abstieg geholt“ so Coach Christian Herbst.


Für den TSV spielten:

Uso, S. (8), Michalski, I. (3), Scheid, J. (4), Puchold, S. (2), Gerling, L. (n.e.), Bönicke, E. (2), Fritz, P. (3), Maksic, T. (0), Lückenotte, S. (19), Colakoglu, A. (21), Schnietz, N. (6)

Christian Herbst

Facebook Like