Ende gut, alles gut!

Teilen
U17/2 Jugendregionalliga (Spieltag 04)
Spielbericht

 

VFL AstroStars Bochum – TSV Hagen

 

Endstand: 60:64
Halbzeit: 39:41

 

Am Sonntag Nachmittag ging es für die TSV Mädchen nach Bochum.

Nachdem die Bochumer gegen Hilden ein ähnliches Ergebnis erzielt hatten wie wir, war gleich klar, dass dies keine einfache Aufgabe werden würde.

Schon im ersten Viertel lagen die Astrostars mit 22:14 vorne.
Doch im zweiten Viertel wurden die Mädels des TSV Hagen wach! Durch gute Verteidigung klauten sie viele Bälle und kamen zu einfachen Punkten, die Sie wieder aufholen ließen.
Jill Tolksdorf legte eine unglaubliche Serie von 19 Punkten hin, mit denen das Team gleich viel optimistischer und konzentrierter an das Spiel ging.
So stand es zur Halbzeit mit 2 Punkten für die Gäste des TSV!

Nach klarer Ansage in der zweiten Halbzeit so kontinuierlich weiter zu arbeiten, galt es den Abstand noch weiter auszubauen. Dies gelang leider nicht so wie erhofft. Mit nur 6 Punkten Abstand endete das dritte Viertel für die Hagener.

Im letzten Viertel wurde es noch einmal richtig spannend. Die Hagener Mädchen waren erschöpft und unkonzentriert. Eine Minute vor Schluss lagen die Bochum Astrostars mit einem Punkt vorne und es wurde eng um dem Sieg.
Doch durch sehr saubere und aggressive Verteidigung, holten sich die TSV’ler den Ball zurück und gewannen dieses sehr spannende Spiel mit 60:64!


Für den TSV spielten:

Zahner-Gothen (4), Danzebrink (11), Paul (4), Stern (6), Tolksdorf (31), Nikolaidou (2), Stücker (-), Luda (N.E.), Pfeiffer (-), Schmidt (6), Bleise (-)

Pauline Grunert

Facebook Like