PHL Vorbericht: Herkulesaufgabe gegen Göttinger Veilchen

Teilen

Der durchaus realistische Neujahrswunsch, die Rückrunde mit einem Sieg gegen den direkten Tabellennachbarn Grünberg einzuleiten, ging leider nicht in Erfüllung. Die Phoenix Ladies zeigten jedoch ein sehr kämpferisches Spiel, das für die kommenden Begegnungen hoffen lässt.

Am Samstagabend um 19:00 Uhr steht nun für die Phoenix Ladies in der SH Altenhagen eine Herkulesaufgabe gegen den Tabellendritten, die BG Göttingen, an. Die Veilchen sind aktuell Dritter der Tabelle mit 8 zu 4 Siegen und wollen unbedingt die Playoffs erreichen. Für die Ladies ist in diesem Spiel jedoch Wiedergutmachung angesagt. Das Hinspiel verloren sie mit 43:73 überdeutlich und es war eines von zwei Spielen in dem sie absolut keine Chance hatten. Das Schneider-Team wird alles geben und es den Favoritinnen aus Göttingen nicht leicht machen, um sich dieses Mal besser zu präsentieren. Göttingen spielt eine sehr aggressive Defense, auf die sich die Phoenix Ladies einstellen müssen. Hauptakteure der Niedersachsen sind die beiden US-Spielerinnen: Monique Smalls erzielt nicht nur durchschnittlich 15 Punkte, sondern ist auch eine sehr gute Spielmacherin und Verteidigerin. Die Centerin Nicole Jones erzielt im Schnitt sogar noch einen Punkt mehr und ist Top-Rebounderin. Daneben verfügt Göttingen über eine lange Bank. Aus Hagener Sicht gibt es ein Wiedersehen mit Birte Bencker, die nahezu alle Jugendteams des TSV Hagen durchlaufen hat und auch ein Jahr das Trikot der Phoenix Ladies trug. So müssen die Phoenix Hagen Ladies alle ihre Tugenden in die Waagschale werfen und schauen, was dabei herauskommt. Sie gehen wir als klarer Außenseiter in dieses Spiel. Da eine Erkältungswelle umgeht, hoffen wir, dass am Samstag alle Spielerinnen gesund sind und der komplette Kader zur Verfügung steht! Und große Unterstützung von den Zuschauerrängen wäre sicherlich eine gute Sache.
Let´s go, Ladies!

Sabine Kaminski

Facebook Like