U13 startet mit Sieg in die NRW-Liga Saison

Teilen
U13 NRW-Liga (Spieltag 02)
Spielbericht

 

TSV Hagen – ART Düsseldorf

 

Endstand: 95:33
Halbzeit: 54:19

 

Nach dem man am ersten Spieltag noch kurzfristig auf Bitten der BG Bonn das erste Saisonspiel verlegt hatte, ging es heute zu Hause gegen den ART Düsseldorf.

Beide Teams traten mit einem vollen Kader von 12 Spielerinnen an. Schnell lag der TSV auch mit 10:2 in Führung. Doch Düsseldorf kämpfte sich in der 7. min. wieder auf 10:8 heran. Doch dann legten die jungen Korblegerinnen des TSV einen kleinen Zwischenspurt ein und zogen so bis zur 9. min. auf 18:8 davon. Der TSV hätte an Hand seiner Chancen hier schon deutlicher führen müssen.

So endete das erste Viertel dann mit 22:10 für die Hagenerinnen.

Die Hagenerinnen starteten gleich mit einem 8:0 run ins zweite Viertel und sorgten so, schon frühzeitig, für eine klare Führung. Auch das Prunkstück des TSV, die Verteidigung, wurde von Minute zu Minute besser.

Gerade im zweiten Viertel wurden die Korbchancen hochprozentig verwandelt. Das lag aber auch daran das Hagen ihre Cuts mit Tempo lief und auch einfach mal auf den zweiten oder dritten Pass wartete.

Damit war der Sieg eigentlich auch nur noch Formsache.

Mit Beginn der zweiten Hälfte stellte Hagen nun auf eine Halbfeld-Verteidigung um.

Hier waren die Vorgaben klar, aus einer guten Verteidigung heraus, immer wieder Schnellangriffe zu laufen.

Die Chancen für einen noch höheren Sieg waren auch da, doch in der zweiten Hälfte vergab man viele einfache Korbleger reihenweise.

Jetzt gilt es diese „kleine“ Schwäche auch abzuschalten um auch über 40 min. den nötigen Erfolg im Angriff zu haben.

„Wenn wir jetzt auch noch unsere großen Spielerinnen etwas schneller machen, werden wir sicherlich noch besser aus unserer Verteidigung heraus, den Schnellangriff spielen können.

Worauf sich Hagen aber denn noch weiter verlassen konnte, war die Verteidigung des gesamten Teams. In der zweiten Spielhälfte ließ man insgesamt nur 14 Punkte des Gegners zu.

„Wir haben im Training viel an unsere Verteidigung gearbeitet und das macht sich immer mehr bezahlt“, so Coach Herbst.

So endete das erste Saisonspiel deutlich mit 95:33 für die jungen TSV Spielerinnen.


Für den TSV spielten:

Düllmann, L. (6); Lubrich, S. (8); Perlick, Z. (11); Misic, M. (14); Reif, C. (6); Hagedorn, H. (4); Kortenacker, J. (30); Matthies, M. (2); Scheid, L. (4); Kretschmer, C. (6); Sengül, A. (2); Dos Santos, J. (2)

Christian Herbst

Facebook Like