Wiedergutmachung geglückt

Teilen
U13-1 NRW-Liga (Spieltag 10)
Spielbericht

TSV Hagen – ART Düsseldorf

Endstand: 112:46
Halbzeit: 54:28

Nachdem das Hinspiel in Düsseldorf etwas chaotisch verlief, wollte man in diesem Spiel einiges wieder gut machen und beweisen, dass wir auch schönen und strukturierten Basketball spielen können.
Voller Motivation begann und beendete man auch das Spiel.
Mit einer schnellen 10:0 Führung startete man in das erste Viertel. Durch eine aggressive Defense und schnelles Umschalten kamen die Hagener-Mädels immer wieder zu einfachen Punkten. Immer wieder kamen wir zu zweiten Wurfchancen, die dann gut genutzt wurden. Hier war es Jule Krüsmann, die sich unter dem Brett gut durchsetzte. Schön anzusehen war auch, dass alle Spielerinnen bereit waren für ihr Team zu kämpfen. Das gute Zusammenspiel spiegelt sich auch in der Punkteverteilung wieder da alle Spielerinnen punkten konnten und 5 davon sogar 2-stellig.
Die Mädels spielten clevere Pässe und trafen gute Entscheidungen, sodass eine gute Kombination aus Würfen, Setplay und 1-gegen-1 entstand.
Die vorgenommene Steigerung, im Vergleich zum Hinspiel, wurde im gesamten Spiel deutlich. Wir konnten munter durch wechseln, ohne, dass ein Bruch ins Spiel kam und jede Spielerin bekam ihre Einsatzzeiten.
Aus einer guten Teamleistung stach heute Janne Rosenbaum hervor, die offensiv sowie deffensiv in jeder Sekunde alles gab und durch einen enormen Kampfgeist immer wieder gute Ballgewinne erzielen konnte. Im vierten Viertel war es dann Lea Vorkäufer, die durch sehr gute und variantenreiche Bewegungen überzeugen konnte.


Für den TSV spielten:

Misic, M. (4), Schmidtkunz, B. (20), Röspel, R. (10), Kortenacker,J. (2), Krüsmann, L. (5), Perlick, Z. (4), Vorkäufer, L. (9), Rosenbaum, J. (10), Krüsmann, J. (14), Polleros, S. (34)

Annika Danzebrink & Nikolina Visic

Facebook Like