10 Uhr ist einfach zu früh, auch für unsere Kleinsten!

Teilen
U11/1 Jugendregionalliga (Spieltag 08)
Spielbericht U11/1

 

Ruhrpott Baskets Herne – TSV Hagen 1860

 

Endstand: 29:48
Halbzeit: 20:18

 

Herne-U11(1)Am Sonntag ging es bereits um 10 Uhr für die U11/1 zum letzten Auswärtsspiel der Hinrunde nach Herne. Dort erwartete das Team ein Gegner, der von Anfang an um jeden Ball kämpfte und seine körperliche Überlegenheit gekonnt gegen die Hagener Mannschaft nutzte.

Insbesondere in der ersten Halbzeit tat sich die Mannschaft schwer in einen vernünftigen Spielrhythmus zu kommen und so die Oberhand zu gewinnen. Dies lag insbesondere an der mangelnden Konzentration, vielen Fehlpässen und einer schlechten Chancenauswertung! Das andere große Problem war sicherlich auch, dass man den Gegner, der nur mit sieben Spielerinnen antrat, deutlich unterschätze und zu leichtsinnig ins Spiel ging. Verdienterweise ging man aus diesem Grund mit einem Rückstand von zwei Punkten in die Halbzeitpause.

Herne-U11(73)Nach einer deutlichen Ansprache in der Halbzeit wendete sich glücklicherweise das Blatt und die Mädels fingen endlich an Basketball zu spielen. In der Verteidigung war die nötige Intensität vorhanden und auch im Angriff konnte man durch ein schönes und schnelles Passspiel leichte Punkte erzielen. Dadurch gelang es dem TSV sich langsam vom Gegner abzusetzen. Entscheidend für den Sieg war am Ende das letzte Viertel, welches die Hagenerinnen mit 20:6 deutlich für sich entscheiden konnten!

Ein Wermutstropfen gab es trotz des Sieges dennoch, denn Lena spielte ihr letztes Spiel im TSV Trikot. Die Mannschaft wünscht dir, liebe Lena, alles Gute für die Zukunft und das du den Spaß an der besten Sportart der Welt nicht verlierst!


Für den TSV spielten:

Nina, Lena, Hannah A., Hannah S., Alina, Enie, Stina, Anijeza, Jana, Anna

Nikolina Visic

Auf unserer Facebookseite gibt es Fotos zum Spiel.

Facebook Like