Ein gutes Pferd springt nur so hoch wie es muss

Teilen
U12/1 Jugendregionalliga (Spieltag 07)
Spielbericht U12/1

 

TSV Hagen 1860 – SG BG Bonn MTus

 

Endstand: 75:40
Halbzeit: 36:14

 

Nach der bitteren Niederlage in der vergangenen Woche, kam am Samstag Bonn nach Hagen gereist und somit stand eine machbare Aufgabe auf dem Tagesplan.

Den Beginn des Spiels verschlief das komplette Team. Weder in der Offense, noch in der Defense agierten die TSV Mädels mit Elan. Der Einsatz und insbesondere der Wille war nicht zu erkennen. Somit ging Bonn nach acht Minuten mit 3:10 in Führung. Erst durch die eine laute Ansage in der Auszeit kam der TSV Express in Schwung, wodurch man das Viertel noch mit 13:10 für sich entscheiden konnte.

Auch im zweiten Viertel konnte man durch eine tolle Defense den Vorsprung erweitern. Somit ging es mit einer 36:14 Führung in die Halbzeit.

In der zweiten Hälfte lief es mehr oder minder sehr durchwachsen. Man war sich zu sicher, als Sieger das Feld zu verlassen, dementsprechend sammelten sich zu viele Turnover auf dem TSV Konto.

Ein Sonderlob an diesem Spieltag hat sich Hannah Abramowski verdient, die mit viel Geschicklichkeit den Gegner in der Offense ein ums andere Mal austricksen konnte.

Fazit: Eine Menge Arbeit steht uns noch bevor, insbesondere die Offense funktioniert momentan, trotz der am Ende 75 erzielten Punkte, nicht viel. Heute wäre definitiv mehr drin gewesen!


Für den TSV spielten:

Hannah A., Hannah S., Anni, Shahinaz, Nina, Greta, Emily, Jana, Stina, Anna, Enie

Nikolina Visic

Facebook Like