Hart erkämpfter Sieg im Topspiel

Teilen
U14/2 Jugendoberliga (Spieltag 08)
Spielbericht U14/2

 

BC Leopoldshöhe – TSV Hagen 1860 2

 

Endstand: 59:66
Halbzeit: 28:34

 

Nur zu 8 reisten die Mädels des TSV bei ihrer weitesten Auswärtsfahrt an. Das Spiel gegen die Mädels aus Leopoldshöhe, galt von Beginn an, als eins der wichtigsten Spiele für uns. Beide Teams haben die Möglichkeit und den Willen oben mitzuspielen und so gestaltete sich das Spiel bis zur letzten Minuten sehr offen.

Das erste Viertel startete katastrophal, schnell kam der Gedanke auf, dass es hier heute vielleicht nicht reichen könnte. Nach einem 0:8 Run der Gegner, gelang es Paula Figge allerdings ein um das andere Mal den Ball zu klauen und ihn sicher in Punkte zu verwandeln. Die Gegner verteidigten sehr aggressiv, sodass wir uns unsere Punkte meist aus der Distanz erkämpften mussten. Bis zur Halbzeit gaben wir dann die Führung nicht einmal ab.

Nach der Halbzeit starteten wir allerdings genau wie zu Anfang, sodass das Ergebnis schnell wieder ausgeglichen war. Diesmal gelang es Romy und Greta, ihr Team wieder auf Kurs zu bringen. Von dort an erzielten beide Mannschaften Punkt um Punkt, allerdings konnten wir bis kurz vor Schluss den Vorteil einer 4 Punkteführung „genießen“. Kurz vor Schluss netzte Maya Backhove einen wirklich freien Dreier (geübt hatten wir das noch nicht) ein und machte den Sack zu.

Vor Allem die letzten 2,5 Minuten haben wir gezeigt, dass wir als Team konzentriert und diszipliniert verteidigen können. Der Sieg war unterm Strich verdient und hart erkämpft. So gehen wir mit nur einer Niederlage in das letzte Spiel 2017, welches am Samstag um 18Uhr stattfindet. Hier wollen wir unseren 2. Platz verteidigen.


Für den TSV spielten:

Maya Backhove(9), Vlera Idrizi, Romy Schmidtkunz (15), Melis Alan (10), Greta Breucker (8), Selinay Güdül(2), Luisa Visarius, Paula Figge (22)

Laura Eicken & Lisa Kleinhempel

Facebook Like