U12/1 verkauft sich unter Wert

Teilen
U12/1 Jugendregionalliga (Spieltag 01)
Spielbericht U12/1

 

TVE Dortmund-Barop – TSV Hagen 1860

 

Endstand: 72:45
Halbzeit: 36:21

 

Zum ersten Spiel der U12 ging am heutigen Sonntag gegen den TVE Dortmund-Barop. In der letzten Saison traf man schon zweimal aufeinander und musste jeweils den Kürzeren ziehen.

Das erste Viertel verlief recht viel versprechend und Hagen konnte sich eine hauchdünne Führung erspielen.

Doch was dann in den nächsten beiden Vierteln passierte ist mir unerklärlich.
Der TSV schien wie gelähmt zu sein. Beim Rebound schaut man den Gastgebern nur zu wie sie sich immer wieder zweite und dritte Chancen holen konnten und im Angriff wollte man den Korb wohl nicht attackieren. In der Verteidigung lief man zu oft der Gegenspielerin nur hinterher und Barop versenkt eiskalt einen Korbleger nach dem anderen.

Nach dem es dann zum Start ins Schlussviertel 55:27 für die Gastgeber stand, war das Spiel schon gelaufen.
Doch auf einmal fingen die jungen Hagenerinnen wieder an zu kämpfen und trauten sich auch im Angriff wieder mehr zu und konnten das letzte Viertel wieder für sich entscheiden, doch leider kam dieser Schub zu spät.

Fazit:
„Wir haben uns heute unter Wert verkauft“, so der Coach. Hätte man in den Vierteln 2 und 3 das Basketballspielen nicht eingestellt, wäre hier heute mehr drin gewesen.
Wir haben aber klar gesehen wo wir unsere Schwächen haben und das gilt es nun zu verbessern, dazu gehört das Reboundverhalten und das Spiel 1-1 im Angriff und in der Verteidigung.


Für den TSV spielten:

Nina, Hannah A., Hannah S., Enie, Alina, Stina, Anni, Jana, Anna, Emily, Greta

Christian Herbst

Facebook Like