Gute Defense ermöglicht Erfolg im Rheinland

Teilen
U18/1 Jugendregionalliga (Spieltag 12)
Spielbericht U18/1

 

Hürther BC – TSV Hagen 1860

 

Endstand: 33:49
Halbzeit: 12:22

 

Erfreulicherweise konnte die U18/1 des TSV Hagen 1860 auch ihr Auswärtsspiel in Hürth erfolgreich gestalten, so den zweiten Erfolg in Serie feiern und die rote Laterne abgeben. Zwar zeigten die 60erinnen aufgrund ihrer Unerfahrenheit immer noch kleinere und größere Probleme bei der Entscheidungsfindung gegen Ball-Raum-Verteidigung, aber diese Schwächen machten sie mit großem Einsatz und einer guten Defense wieder wett. Und so zogen die Gäste in einer punktearmen Partie nach dem 8:9 (11.) durch einige Steals und daraus resultierende leichte Punkte auf 8:19 (16.) davon und lagen auch zur Halbzeit noch komfortabel in Führung.

Nach der Pausenbesprechung konnten die Hoheleyerinnen dann ihren Vorsprung sogar bis auf 15:29 (25.) ausbauen, ehe schlechte Würfe und eine kurzzeitig mangelhafte Transition-Defense die Rheinländerinnen wieder etwas herankommen ließ (21:29, 28.). Bis zum 31:40 (35.) blieben die Gastgeberinnen dann noch in Schlagdistanz, ehe die 60erinnen durch einen guten Endspurt den Sieg sichern konnten.

Ein Sonderlob konnte sich Janne Rosenbaum verdienen, die defensiv wie offensiv mit viel Energie spielte und zusammen mit Zoe Perlick Topscorerin der Hoheleyerinnen war.


Für den TSV spielten:

Vorkäufer (2), Perlick (14), Neuhaus (10), Thurn (2), Reif (2), Eicker, Kortenacker (2), Schmidt (4), Rosenbaum (14)

Uli Overhoff & Stefan Schulte Bausenhagen

Facebook Like