Korblegertraining in Herne

Teilen
U11-1 JRL (Spieltag 05)
Spielbericht

Ruhrpott Baskets Herne – TSV Hagen

Endstand: 4:86
Halbzeit: 3:63

Das neu formierte Team der Gastgeber, stellte für den TSV keine Hürde da.

Hagen spielte locker seinen Stiefel runter und jede Spielerin durfte sich über genügend Einsatzzeiten in Herne erfreuen.

Vor allem Romy (31) und Acelya (29) profitieren von den guten Pässen ihrer Mitspielerinnen und konnten so einen Korbleger nach dem anderen im gegnerischen Korb versenken.

Ein Lob aber noch für die sehr jungen Gastgeber, die sich trotz körperlicher und technischer Defizite nicht Aufgaben und versuchten munter mitzuspielen, auch wenn ab und zu das Glück beim Abschluss fehlte.


Für den TSV spielten:

Grünhage, P. (2), Schmidtkunz, R. (31), Hagedorn, H. (8),Moussaoui, H. (2), Backhove, M. (2), Scholz, M. (8), Papadopoulou, N. (4), Sengül, A. (29), Figge, P. (0)

Christian Herbst & Annika Danzebrink

Facebook Like