Phoenix Ladies unterliegen im Abstiegskampf gegen Wolfenbüttel

Teilen

Eine bittere Niederlage gegen den Abstiegskampf mussten die Phoenix Hagen Ladies in der 2. Basketball Bundesliga einstecken. Sie verloren beim Wolfback Wolfenbüttel 65:81 (47:31).
„Was in der ersten Halbzeit passiert ist, ist mir unerklärlich, wir haben einfach keinen Basketball gespielt“, fasst ein angefressener Ladies Trainer Uli Overhoff zusammen. Dabei lief der Start gut für die Ladies, nach 4 Minuten lagen sie 8:0 in Führung. Doch danach brach besonders die Hagener Verteidigung ein und auch die Offensive ließ zu wünschen übrig, besonders die Ballverluste taten den Ladies weh. Im zweiten Viertel konnten die Ladies lediglich neun Punkte erzielen, während ihre Gastgeberinnen angeführt von Iwalina Rodrigues 32 Punkte erzielen konnten.

Erst in der 36 Minuten wachten die Hagenerinnen auf und kamen noch ein Mal zum 74:63 ran, doch die Zeit war zu knapp um den Rückstand aufzuholen. „In der zweiten Halbzeit haben wir gezeigt, dass wir Basketball spielen können, aber in unserer Situation reicht es nicht nur zwanzig Minuten guten Basketball zu spielen“, sagte Overhoff nach der Begegnung.

Phoenix Ladies: Gimbel (9), Grunau, Hayes (10), Kassack (5), Neuwald (10), Stahmeyer (14), Schütter, Schlatt (5), Quakernack (10), Reinhardt (2)

Facebook Like