Viertelfinale erreicht!

Teilen
WNBL (Achtelfinale)
Spielbericht

BG Berlin 2000 – TSV Hagen U17-1

Endstand: 70:83
Halbzeit: 33:47

Mit einem Sieg kehrte unser WNBL Team aus Berlin zurück. Die Serie ist somit nach dem 2. Spiel entschieden und unsere Mädchen blicken nun auf das Viertelfinale. Am 23.3.2014 geht es für das Team zu den Girls Baskets Braunschweig/ Wolfenbüttel.

„Über den Einzug ins Viertelfinale sind wir sehr froh! Über das Spiel nicht unbedingt. Wir haben uns definitiv unterm Wert verkauft, dennoch hat die schwache Leistung für einen Sieg gereicht. Auf der anderen Seite hat Berlin um einiges stärker gespielt als eine Woche zuvor und tollen Kampfgeist gezeigt.

Wir müssen im Angriff wesentlich disziplinierter Spielen. Das ist uns diesmal nicht gelungen. Daraus sind viele Turnover entstanden, die zu einfachen Fast Break Punkten auf der Gegenseite geführt haben.
In der Verteidigung haben wir uns über weite Phasen des Spiels ausgeruht und den Gegner sein Spiel aufziehen lassen. Ich denke mit so einer Defense Leistung sollten wir uns nicht zufrieden geben. Hier müssen wir in den nächsten Wochen den Fokus legen… Denn mit so einer Leistung werden wir in der nächsten Runde untergehen! Daher erwarte ich jetzt von den Mädchen, dass wir die Intensität wieder anziehen und uns für die nächste Serie gut vorbereiten…“, so der Coach.y/p>

Das Team bedankt sich bei der DriveMe Autovermietung in Hagen für die Bereitstellung der Fahrzeuge.

Viertelergebnisse:
1. Viertel: 12:20
2. Viertel: 21:27
3. Viertel: 16:13
4. Viertel: 21:23


Für den TSV spielten:

Sarah Lückenotte (10), Nina Schnietz (1), Isabel Michalski (0), Teodora Maksic (2), Elsa Bönicke (0), Antonia Fritz (14/ 1), Leonie Schütter (29), Ayse Colakoglu (15), Julia Dzeko (12).

Facebook Like