Gute Verteidigung ermöglicht klaren Sieg

Teilen
NRW-Liga U13w (Endrunde, 5)
Spielbericht

Mettmann – TSV Hagen U13-1

Endstand: 28:61
Halbzeit: 10:29

Die U 13-1 musste heute stark ersatzgeschwächt in das Spiel gegen Mettmann gehen. Allen war nicht klar ob es auch ohne 4 Stammspielerinnen zu erfolgreichen Aktionen kommen könnte.
Überraschend nahmen aber die restlichen Mädchen den Kampf an und zermürbten mit ihrer Verteidigung den Gegner. Sie ließen in der ersten Halbzeit nur 10 Punkte zu. Als dann alle Spielerinnen anfingen zu punkten war das Spiel entschieden. Aus einem vagen Spiel wurde durch Einsatz ein klarer Sieg.


Für den TSV spielten:

Roespel 4p., Schmidtkunz 2P., Graf 6P., Haxhani 12P., Danzebrink verletzt, Feiertag 4P., Ktenidou ., L. Krüsmann 4 P., Vorkäufer 13P., Krause verletzt, Scheller verletzt, Schmidt krank, J. Krüsmann 4P., Thurn 12P.

Facebook Like