U13-2 zeigt wieder eine tolle Teamleistung und holt 2 Punkte gegen ART Düsseldorf 2

Teilen

TSV Hagen U13-2 – ART Düsseldorf 2
Ergebnis: 65:21

Am Samstag hieß der Gegner in der Öwen Witt Halle ART Düsseldorf 2. Gegen die Gäste vom Rhein zeigte das junge Team von Coach Veronika Schielke wie schon gegen die TG Neuss eine sehenswerte Teamleistung.

Wieder einmal kam der TSV-Mannschaftsmotor nicht ins stottern und alle Spielerinnen konnten zur Freude des Coaches bereits bis Anfang des zweiten Viertels ihre Einsatzminuten bekommen.

„Dass ich alle meine Mädels so frühzeitig ins Spielgeschehen einbinden kann freut mich als Trainerin sehr.“ Große Freude auf TSV-Seite bereiteten auch die ersten zwei Punkte von Amina Senderovic in der 12. Spielminute. Unter beiden Brettern stimmte der Einsatz der jungen Korbjägerinnen von der Volme. Hier ist Gloria Idahosa besonders hervorzuheben, da Sie die Leistungsträgerin auf Seiten der Rheinstädter durch ihre Defensearbeit zeitweise komplett aus dem Spiel nehmen konnte.

„Meine Mädels haben erneut ihre positive Entwicklung in dieser Saison zur Schau getragen. Dies freut mich als Trainerin sehr und ich hoffe das wir diese Einstellung auch mit in das nächste schwere Auswärtsspiel nehmen können.“ Schon am kommenden Samstag trifft man auf die dann 1. Auswahl der Düsseldorfer.

Hier gelang im Hinspiel der Sensationsheimsieg gegen den zu der Zeit noch ungeschlagenen Tabellenführer. Deshalb wird Düsseldorf wohl noch eine Rechnung mit dem TSV offen haben.

Also Mädels „Lets do it again“.

Für den TSV spielten:

Gloria Idahosa 25, Teodora Maksic 15 (1 Dreier), Hena Demirovic 4, Selina Köhler 4, Rebecca Weitzel 3, Annika Danzebrink 2, Lara Domaradzki 2,Laura Gabriel 2, Angelika Kustov 2, Hannah Lindemann 2, Annabell Rohlfs 2, Amina Senderovic 2

Facebook Like