Schwacher Start gegen Recklinghausen

Teilen

TSV Hagen U11-1 – CB Recklinghausen
Ergebnis: 94:46 (32:26)

Zum ersten Mal in dieser Saison traten die TSV-Mädchen mit allen 10 Spielerinnen der U11-1 komplett an. Umso überraschender war der schwache Start in das Spiel gegen die Gäste aus Recklinghausen, die man im Hinspiel noch deutlich mit 33:99 geschlagen hatte. Die ersten drei Spielminuten gehörten den Gästen, die mit 2:7 Punkten in Führung gingen. Erst dann wachten die Hagenerinnen langsam auf, und konnten das erste Viertel noch mit 17:9 für sich entscheiden.

Im 2. Viertel häuften sich wieder die Fehler auf Hagener Seite, insbesondere eine eklatante Rebound- und Defensivschwäche trotz Größenvorteilen. Das zweite Viertel ging mit 15:17 Punkten an die Gäste aus Recklinghausen, die insbesondere aus der Mitteldistanz häufig erfolgreich waren.

Eine 6 Punkteführung zu Halbzeit war keineswegs beruhigend und bedurfte einer deutlichen Ansprache durch die Trainer in der Halbzeitpause. Wie ausgewechselt kamen die Hoheleyerinnen aus der Kabine und kehrten zu alter Stärke zurück. Jasmina Hujic, die mit nur 4 Punkten aufgrund einer Fingerverletzung, die sie sich bereits beim Training der letzten Woche zugezogen hatte, weit unter ihren Möglichkeiten blieb, konnte nicht mehr weiterspielen.

Mit einem überzeugenden dritten Viertel (30:7) zeigte die Mannschaft um Jessika Schiffer (39 Punkte)  wieder ihre Stärken in Defense und Offense. Es wurden wieder konsequent die Wege zum Korb zu gemacht, die Würfe aus Mittel und Nahdistanz verhindert und durch zahlreiche Steals viele Fast-Breaks erfolgreich abgeschlossen. Besonders Caro Busbach (12 Punkte) bestätigte in der 2. Halbzeit ihr Talent und ihre gute Form. Auch Caterina Schneider (14 Punkte), die bei den letzten Trainingseinheiten noch wegen Grippe pausieren musste und angeschlagen ins Spiel ging, konnte wieder eine gute Leistung zeigen.

Im letzten Viertel (30:13) bestätigten die TSV-Mädchen dann noch mal ihre Überlegenheit zu einem letztlich doch deutlichen Sieg.

Freiwurfquote: 8 von 18 = 44,4%

Für den TSV spielten:

Charly Cramer, Jessika Schiffer(39), Carolin Busbach (12), Lena Manteufel (1), Michelle Zahner-Gothen (4), Lea Graf (9), Janina Schmidt (7), Caterina Schneider (14), Katharina Patek (4), Jasmina Hujic (4)

Facebook Like